Alte Eisdielenfotos gesucht!

Stadtarchiv und Clemens Sels Museum Neuss bitten um Mithilfe: Für eine Ausstellung im Museum und zur Ergänzung der Archivsammlung werden Fotos von den italienischen Eisdielen oder von italienischem Eis aus Neuss gesucht.

 

Schon seit über 100 Jahren gibt es italienisches Eis in Neuss: 1905 ließ sich der Eismacher Bernardo De Luca aus dem italienischen Atina in Lazio in der Krämerstraße nieder. 1937 eröffnete die Eisdiele Zampolli an der Krefelder Straße. In der Ausstellung „GELATO! Italienische Eismacher am Niederrhein“, die das Clemens Sels Museum Neuss vom 25. Juni bis 17. September 2017 zeigt, soll die Geschichte der Neusser Eisdielen erzählt werden.

 

Wer noch Fotos von den italienischen Eisdielen oder von italienischem Eis aus Neuss hat und sie für die Ausstellung zur Verfügung stellen möchte, möge sich bitte im Stadtarchiv Neuss unter Telefon 02131/90 42 51 oder über E-Mail unter stadtarchiv@stadt.neuss.de melden. Die Bilder werden gescannt und dann unversehrt zurückgegeben.

Historische Aufnahme der Eisdiele Zampolli an der Ecke Krefelder Straße/Königstraße

Zurück