Neusser Chronik 2015

1. Januar 2015

Neuer Geschäftsführer der Stiftung Insel Hombroich wird der Architekt und künstlerische Berater Frank Boehm.

1. Januar 2015

Die Taxi-Preise in Neuss werden um 20 Prozent teurer. Die Erhöhung nach vier Jahren ist u. a. dem neu geltenden Mindestlohn von 8,50 Euro geschuldet.

1. Januar 2015

Die ersten vier Babies im neuen Jahr werden im Johanna-Etienne-Krankenhaus geboren.

1. Januar 2015

Die Bevölkerungszahl von Neuss verzeichnet 700 Personen mehr als vor einem Jahr und liegt bei 156.268, davon 21.313 mit ausländischer Nationalität.

3. Januar 2015

Erstmals tritt das neue Barockensemble »Sonare«, das sechs rheinische BerufsmusikerInnen unter der Leitung des Münsterkantors Joachim Neugart gegründet haben, bei einem Konzert des Münsterchors in der Klosterbasilika Knechtsteden auf.

4. Januar 2015

60 Taucher und Rettungsschwimmer schwimmen beim traditionellen Neujahrsschwimmen der DRK-Wasserwacht von der Erprather Mühle bis zur Erftmündung in den Rhein.

5. Januar 2015

Ehrengast beim Neujahrsempfang der SPD Neuss ist der neue Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel.

7. Januar 2015

Einbrecher verwüsten das Bürgeramt im Rathaus, durchsuchen Schränke und Schreibtische, stehlen aber nichts.

7. Januar 2015

Die seit 1995 bestehende Kabarettreihe »20.30« des Rheinischen Landestheaters beginnt mit einem Tango-Abend und bietet im Laufe des Jahres 2015 weitere sieben Veranstaltungen.

8. Januar 2015

Wolfgang Kriesemer, der 1993 die Neusser Rumänienhilfe ins Leben rief und bis heute betreut, wird mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Kriesemer war im Dezember 2014 von der rumänischen Stadt Santana zum Ehrenbürger erklärt worden.

8. Januar 2015

Als erstes schwules Ehepaar Deutschlands werden Axel und Jürgen Haase in die Geburtsurkunden ihrer drei Kinder als Eltern eingetragen. Das Standesamt Neuss setzt damit ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts um, das den Eintrag gleichgeschlechtlicher Eltern in die Geburtsurkunden ermöglicht.

9. Januar 2015

Nach dem Terroranschlag auf die Redaktion des französischen Satiremagazins »Charlie Hebdo« veröffentlicht der Neusser Musiker Max Jäger alias Maxim- Noise auf Youtube einen Rap »Ich bin Charlie«, den in kurzer Zeit Tausende Nutzer aufrufen.

10. Januar 2015

Die Stadtbibliothek Neuss lädt zu einem Hobbit-Fest für die ganze Familie mit Spielen und Aktionen der Deutschen Tolkien-Gesellschaft (DTG).

11. Januar 2015

Die Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein veranstaltet unter der Leitung des Chefdirigents Lavard Skou-Larsen und mit dem Tenor Paolo Bartolucci als Solist das Neujahrskonzert 2015 unter dem Motto »Magie des Südens«.

12. Januar 2015

An einer Gegendemonstration in Düsseldorf gegen die Initiative »Dügida« (Düsseldorfer gegen die Islamisierung des Abendlandes) nimmt aus Neuss gemeinsam ein breites Bündnis aus KommunalpolitikerInnen von CDU, FDP, Grünen, Piraten und SPD teil.

14. Januar 2015

Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Herbert Napp zeigt die Ahma- diyya-Muslim-Jamaat-Gemeinde, eine Reformgemeinde im Islam, im Rathausfoyer die Ausstellung »Eine Reise durch die islamische Zeit«, die vom Stellvertretenden Bürgermeister Reiner Breuer eröffnet wird.

15. Januar 2015

Das Clemens-Sels-Museum Neuss stellt ein neues Corporate Design vor, das die Verbundenheit mit der Stadt Neuss betonen soll.

15. Januar 2015

Der Hermann-Straaten-Preis des Katholikenrates im Rhein-Kreis Neuss, zum vierten Mal seit 2008 vergeben, wird an vier Projekte ehrenamtlicher Gemeindearbeit verliehen. Den ersten Preis erhält dabei die »Projektgruppe Flüchtlingsheim« der Pfarrei St. Konrad Gnadental, die seit zwei Jahren das Flüchtlingsheim im ehemaligen St.-Alexius-Krankenhaus betreut.

16. Januar 2015

Die vierte Neusser Gesamtschule in Norf feiert in Anwesenheit von NRW- Schulministerin Sylvia Löhrmann offiziell ihre Gründung, nachdem mit dem Schuljahr 2014/2015 der Schulbetrieb aufgenommen worden war.

16. Januar 2015

In der Wetthalle findet die Premiere der Stunk-Sitzung statt, die in diesem Jahr zum 20. Mal alternativen Karneval bietet.

17. Januar 2015

Der Erste Stellvertretende Bürgermeister und Bürgermeister-Kandidat der CDU, Thomas Nickel, erhält den 38. Rekeliser-Orden der Brauchtums- und Karnevalsgruppe (BKG) der Vereinigung der Heimatfreunde Neuss.

17. Januar 2015

Der Kunstwissenschaftler, Historiker und ehemalige Direktor des Clemens- Sels-Museums, Dr. Max Tauch, verstirbt im Alter von 79 Jahren.

17. Januar 2015

Im Kulturforum Alte Post hat das Tanztheaterstück »Dialog« des Vereins »Kubid« des Rappers Hamdi Berdid Premiere. Die Texte aus Hiphop, Rap, Poetry Slam und klassischen Theaterszenen haben sieben junge DarstellerInnen selbst erarbeitet.

18. Januar 2015 bis 1. Februar 2015

Das Kulturforum Alte Post präsentiert zum 90. Geburtstag des Malers Walter Cüppers (21. Januar 1925) eine Ausstellung mit Werken aus dem Atelier des Künstlers, die zumeist 2014 entstanden sind.

19. Januar 2015

Das erste gezielt für Flüchtlinge gebaute Haus am Berghäuschensweg mit 16 Wohneinheiten für jeweils sechs Bewohner ist fertiggestellt und kann bezogen werden.

20. Januar 2015

Bei der 55. Sportlerehrung der Stadt Neuss wird die Ringer-Schülermannschaft des KSK Konkordia als Mannschaft des Jahres ausgezeichnet. Die Sportlerehrengabe 2014 erhalten Ulrich und Dagmar Giesen für die jahrelange Organisation der Eisrevuen des Neusser Schlittschuh-Klubs (NSK). Die verliehene Uhr im Wert von 1.000 Euro lehnt Ulrich Giesen ab, verdoppelt den Betrag und spendet ihn für Sportlerkleidung für Flüchtlingskinder in Übergangswohnheimen.

20. Januar 2015

Als Auftakt zur »Gebetswoche für die Einheit der Christen« veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Neuss (ACK) einen Stadtgottesdienst in der Christ-König-Kirche.

20. Januar 2015

Bürgermeister Herbert Napp sagt eine VHS-Reihe zum Thema Naher Osten ab, weil er eine einseitig israelkritische Tendenz sieht, die der Stadt Schaden zufügen könnte.

21. Januar 2015

Die Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Ute Schäfer, besucht die Martinus-Grundschule Holzheim, um sich über das Projekt »Jedem Kind seine Stimme« (Jeki-Sti) zu informieren. Am durch den Leiter der Musikschule Neuss, Reinhard Knoll, 2007 ins Leben gerufenen Projekt beteiligen sich alle 25 Neusser Grundschulen. Neben dem Gesangsunterricht durch Lehrkräfte der Musikschule haben die Kinder im dritten und vierten Schuljahr die Möglichkeit, ein Instrument zu erlernen.

22. Januar 2015

Gastredner beim Stiftungsforum der Bürgerstiftung Neuss (BüNe), die vor sieben Jahren gegründet wurde, ist der ehemalige Neusser Landtagsabgeordnete Friedhelm Farthmann.

26. Januar 2015

Der Kölner Künstler Gunter Demnig verlegt »Stolpersteine« vor dem Haus Küpperstraße 2, dem letzten »Judenhaus« in Neuss, für die deportierten und ermordeten vier Geschwister Rosenberg sowie vor der Nordkanalallee 24 für das in Auschwitz ermordete Ehepaar Grete und Wilhelm Marum.

26. Januar 2015

Die Eisenbahnbrücke an der Rheydter Straße wird in einer zweiten Wochenend-Aktion bei laufendem Zugverkehr erneuert.

27. Januar 2015

Anlässlich der Ausstellung im Stadtarchiv »Gottvertrauen und Gehorsam. Neuss im Ersten Weltkrieg« und des Vortrags von Archivleiter Dr. Jens Metzdorf über den »Neusser Landsturm und die Zerstörung Löwens – Symbol deutscher Kriegsgräuel im Ersten Weltkrieg« besucht die Stadtarchivarin der belgischen Stadt Leuven (Löwen), Marika Ceunen, Neuss und das Stadtarchiv.

27. Januar 2015

Die Neusser Schraubenfabrik Whitesell, vormals Bauer & Schaurte, ist zum dritten Mal in fünf Jahren zahlungsunfähig und meldet für die vier Werke in Deutschland Insolvenz an. In Neuss sind davon 300 Mitarbeiter betroffen.

29. Januar 2015

Neuss Marketing und der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) veranstalten den »Genießertreff«, an dem sich 27 Gastronomie-Betriebe der Region beteiligen.

31. Januar 2015

Der Grimlinghauser Dorfabend der Vereinigung Freunde der Heimat Grimlinghausen steht unter dem Motto »Senge – Danze – Hippe Mäh«.

31. Januar 2015

Die zweite Sekundarschule im Schulzentrum Weberstraße wird offiziell eröffnet und erhält den Namen »Comenius-Schule« nach dem Philosophen, Theologen und Pädagogen Johann Amos Comenius (1592–1670).

31. Januar 2015

Erstmals nach der Neuorganisation präsentiert sich die Internationale Schule (ISR) mit einem Fest der Kulturen, an dem auch das Neusser Karnevalsprinzenpaar Rolf III. (Büschgens) und Novesia Jutta I. (Stüsgen) teilnehmen.

1. Februar 2015 bis 13. Dezember 2015

In Kooperation mit dem Rheinischen Landestheater (RLT) bietet das Kulturamt wieder die Kindertheaterreihe »Kultur für Kinder« mit jeweils drei Vorstellungen von sechs verschiedenen Theatern an sechs Sonntagen des Jahres.

2. Februar 2015

Ein unterirdischer Wasserrohrbruch an einer Wasserverteilleitung der Stadtwerke Neuss (swn) auf der Hammer Landstraße führt zu einer mehrtägigen Sperrung im Kreuzungsbereich Hammer Landstraße/Batteriestraße.

2. Februar 2015

Die Christuskirchengemeinde beginnt im Café F(l)air, das die Gemeinde seit 1999 zusammen mit der Neusser Eine-Welt-Initiative (NEWI) betreibt, eine Veranstaltungsreihe »Blaue Stunde«, bei der an jedem ersten Montag des Monats ehrenamtliche KünstlerInnen verschiedene Programme bieten werden.

2. Februar 2015

Der Neusser Lehrer und frühere Studenten-Weltmeister im Zweier mit Steuermann, Bernhard Spanke, wird Deutscher Meister der Jahrgänge 1956 –1960 auf dem Ruderergometer.

4. Februar 2015

Erneut wird in einer Kleingartenanlage an der Steinhausstraße eine britische Fünf-Zentner-Bombe gefunden und noch am gleichen Abend entschärft. Etwa 200 Anwohner des engeren Gefahrenbereichs müssen ihre Wohnungen räumen.

6. Februar 2015

Dr. Thomas Ludewig, ehemaliger stellvertretender Museumsdirektor des Clemens-Sels-Museums, verstirbt nach schwerer Krankheit im Alter von 53 Jahren.

6. Februar 2015

Den 24. Rock- und Popförderpreis (1.500 Euro) erhält nach einem Livekonzert in der Wetthalle die Band »The Wastones«, die sich gegen zwei andere Gruppen durchsetzen kann.

7. Februar 2015

Die Brauchtums- und Karnevalsgruppe (BKG) der Vereinigung der Heimatfreunde Neuss veranstaltet den 87. Nüsser Ovend als »Abend von Neussern für Neusser mit Neussern«.

9. Februar 2015

Die Polizei im Rhein-Kreis Neuss stellt ihre Unfallstatistik des Jahres 2014 vor.

12. Februar 2015 bis 17. Februar 2015

Der Möhnensturm auf das Rathaus ist der Beginn des Straßenkarnevals, bei dem neben dem Kappessonntagszug mit 30 von Traktoren gezogenen Anhängern erstmals ein Umzug der Kindergärten durch die Innenstadt (14. Februar) stattfindet.

13. Februar 2015

Martin Kluth, Gründer und Archivar des Heimatvereins Weckhoven, vollendet sein 80. Lebensjahr.

18. Februar 2015

Wegen Sanierungsarbeiten wird die Rathauspassage für mehrere Monate gesperrt.

18. Februar 2015

Auf dem Wahlparteitag der Neusser SPD, dem 23. Politischen Aschermittwoch der Partei, wird der Landtagsabgeordnete Reiner Breuer mit 97,3 Prozent als Bürgermeister-Kandidat gewählt.

19. Februar 2015 bis 26. November 2015

Zehn Konzerte der Jazzreihe »Blue in Green« unter der Leitung von Philipp van Endert finden im Kulturforum Alte Post in diesem Jahr statt.

20. Februar 2015

Das Clemens-Sels-Museum Neuss stellt 86 Tage vor der Wiedereröffnung nach Renovierung eine neue Internetseite vor, mit der schon jetzt ein virtueller Besuch des Hauses möglich ist.

22. Februar 2015 bis 22. März 2015

An den zum vierten Mal veranstalteten Jüdischen Kulturtagen im Rheinland beteiligen sich Kulturforum Alte Post, Kino Hitch, Kulturamt, Romaneum, Stadtarchiv und Stadtbibliothek mit insgesamt 18 Veranstaltungen.

22. Februar 2015 bis 13. September 2015

Im Grafschafter Museum Moers erinnert die Ausstellung »Da selbsten ein Anfang zu brennen gemacht. Aberglaube und Hexenwahn am Niederrhein« auch an die Neusserin Hester Jonas, die 1635 in Neuss als Hexe hingerichtet wurde.

23. Februar 2015

Der seit 1. Februar amtierende chinesische Generalkonsul Feng Haiyang ist Ehrengast beim Empfang zum chinesischen Neujahrsfest der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft Neuss (DCGN).

24. Februar 2015

Als Nachfolgerin von Karl Bongers, der das Amt 23 Jahre innehatte, wird die erfolgreiche Voltigier-Trainerin Agnes Werhahn zur Vorsitzenden der Sparkassen-Stiftung Sport gewählt.

1. März 2015

Die Vereinigung der Heimatfreunde Neuss bezieht das denkmalgeschützte Drei-Fenster-Haus an der Michaelstraße 67, das zukünftig die Geschäftsstelle beherbergt und auch als Begegnungsstätte und Veranstaltungsort dienen soll.

4. März 2015

Prof. Dr. Hans Süssmuth, Historiker und Vorstandsmitglied des Forum Archiv und Geschichte Neuss, vollendet sein 80. Lebensjahr.

4. März 2015 bis 26. März 2015

Die Veranstaltungsreihe »Frauenvielfalt« anlässlich des 104. Internationalen Frauentags am 8. März, die von der Gleichstellungsbeauftragten mit verschiedenen Kooperationspartnerinnen organisiert wird, bietet Vorträge, Kabarett, Schauspiel, einen Selbstbehauptungskurs und eine Film-Matinée mit dem Schwerpunkt Frau und Beruf.

6. März 2015

Die »Lange Nacht der Bibliotheken« unter dem Motto »eMotion – Bibliotheken bewegen« verbindet die Stadtbibliothek Neuss mit einem italienischen Abend und einem literarisch-musikalischen Programm.

6. März 2015

Bürgermeister Herbert Napp empfängt den japanischen Generalkonsul Kaoru Shimazaki zu einem Antrittsbesuch.

6. März 2015

Zum Weltgebetstag der Frauen finden in einigen Kirchengemeinden ökumenische Gottesdienste statt, die von Frauen der Karibikinselgruppe Bahamas vorbereitet wurden.

7. März 2015

Der Selikumer Park mit Arboretum und Wildgehege wird wieder für Besuche freigegeben. Nach dem Sturm »Ela« im Jahr 2014 werden die Wiederherstellungsarbeiten der Grünanlagen erst in zwei Jahren vollständig abgeschlossen sein.

7. März 2015 bis 30. April 2015

Bevor er nach 39 Jahren seine Galerie in Neuss endgültig schließt, eröffnet Wolfgang Offelder die Ausstellung »Finissage«, die 230 Bilder verschiedener Künstler zeigt.

10. März 2015

Die 37. NGZ-Sportlerwahl gewinnt die Voltigiererin Mona Pavetic vor den beiden Ruderinnen Alina Stammen und Vera Spanke.

13. März 2015

Der letzte Aalschokker in Neuss, das einzige schwimmende Baudenkmal in Neuss, wird nach Monheim verkauft und soll dort zu einem Museumsschiff umgestaltet werden. Die 1937 gebaute »Fiat Voluntas« ist seit 1965 in Familienbesitz und liegt im Neusser Sporthafen.

20. März 2015

Der Stadtrat beschließt einstimmig, durch den Neusser Bauverein auf einem 16.000 Quadratmeter großen Grundstück zwischen Rennbahn und Stresemannallee eine zentrale Unterbringungseinrichtung für maximal 800 Flüchtlinge bauen zu lassen und für 25 Jahre zum Selbstkostenpreis an das Land zu vermieten. Diese soll bis zum Sommer 2016 fertig sein und die bisherige Einrichtung im ehemaligen St. Alexius-Krankenhaus ersetzen.

21. März 2015 bis 22. März 2015

In der Stadthalle findet die achte »Smart Energy«, die Energiemesse der Kreishandwerkerschaft Niederrhein, statt, die sich an Besitzer und Eigentümer gewerblicher Immobilien richtet.

22. März 2015

Mit einer Schaumparty für 400 Gäste endet die Eislaufsaison in der Eissporthalle.

23. März 2015

Mit acht Rennen und 60 Startern endet auf der Galopprennbahn die Wintersaison 2014/2015 auf der Sandbahn.

23. März 2015

Die Partei Bündnis 90/Die Grünen wählt für die Bürgermeisterwahl am 13. September 2015 die Stadtverordnete Susanne Benary-Höck zur Kandidatin.

24. März 2015

Zum vierten Mal verleiht die Stadt Neuss den Integrationsförderpreis. Preisträger sind die »Neusser Schülerunterstützungsinitiative« (»NE.ssi«) der Bürgerstiftung Neuss, das Theodor-Schwann-Kolleg für sein Projekt »Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage« und die Kölnerin Christel Kölsch, die in Erfttal ausländischen Frauen die deutsche Sprache nahebringt.

27. März 2015

Die vier deutschen Werke des Automobilzulieferers Whitesell melden Insolvenz an, darunter auch das Neusser Werk, ehemals Bauer & Schaurte, wo 150 Mitarbeiter arbeitslos werden.

27. März 2015

Zur Abi-Parade durch die Innenstadt zum RennbahnPark treffen sich die Abiturjahrgänge aller Gymnasien und Gesamtschulen im Rhein-Kreis Neuss, rund 2.200 TeilnehmerInnen.

27. März 2015 bis 12. April 2015

Im Atelierhaus zeigt die diesjährige Kunstförderpreisträgerin Jennifer López Ayala die Ausstellung „Broken Body“, ein Kunstwerk aus über 20.000 zerbrochenen Eierschalen.

28. März 2015

Bernhard Wimmer, Beigeordneter (1980 –1985) und letzter Stadtdirektor (1992 –1998) von Neuss, heute Fraktionsvorsitzender der Freien Wählergemeinschaft Bürger Bund Bonn (BBB) im Rat der Stadt Bonn, vollendet sein 70. Lebensjahr.

28. März 2015

Die Stadt Neuss beteiligt sich wieder an der 9. WWF Earth Hour, bei der weltweit um 20.30 Uhr für eine Stunde die Beleuchtung abgeschaltet wird, um auf Umwelt- und Klimaschutz aufmerksam zu machen.

28. März 2015

Zum 17. Mal findet die »Lokalrunde« statt, bei der 16 Gastwirte der Neusser Innenstadt kostenlos Livemusik bieten.

29. März 2015

Dr. Hans-Ulrich Klose, seit 2004 Erster Stellvertretender Landrat des Rhein- Kreises Neuss, Mitglied des Landtags (1966–2005) und Vizepräsident des Landtags Nordrhein-Westfalen (1982 –2000), vollendet sein 80. Lebensjahr.

30. März 2015

Wegen des Sturms »Niklas« wird der Bahnverkehr in Nordrhein-Westfalen eingestellt und der erste Krammarkt des Jahres abgesagt. Der Sachschaden hält sich in Grenzen, Verletzte gibt es in Neuss nicht, der Hauptfriedhof wird für mehrere Tage gesperrt.

1. April 2015

Neuss beteiligt sich als eine von zehn Pilotkommunen an dem bundesweiten Projekt »Stadtgrün – Artenreich und Vielfältig« und wird in Grimlinghausen, Holzheim und Uedesheim die Kirmesplätze begrünen, um artenreiche Blumenwiesen als Lebensraum für Vögel und Insekten zu schaffen. Das Projekt »Blühende Kirmesplätze« ist das erste des im letzten Jahr neu formierten Amtes für Umwelt und Stadtgrün.

1. April 2015

16 Mitglieder aus zehn verschiedenen Migranten-Vereinen und -Initiativen gründen den Verein »Raum der Kulturen Neuss e. V.«, dessen Ziel die interkulturelle Begegnung ist.

8. April 2015

Der Zweite Stellvertretende Bürgermeister der Stadt Neuss, Reiner Breuer, überreicht die mit 3.000 Euro dotierten städtischen Kunstförderpreise des Jahres 2014 an die Malerin Jennifer López Ayala (Bereich Bildende Kunst) und den Grafik-Designer Jeremias Krakowiak (Sparte Gestaltende Kunst).

10. April 2015

Bei Ausschachtungsarbeiten für die Rekonstruktion des Kreuzungsbauwerks (Epanchoir) zwischen Nordkanal und Obererft an der Selikumer Straße wird der Grundstein des Wasser-Bauwerks freigelegt.

13. April 2015

In einer Informationsveranstaltung mit Regierungspräsidentin Anne Lütkes stellen die Stadt Neuss und das Land Nordrhein-Westfalen die Pläne für die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) an der Stresemannallee vor. Sie soll Ende 2016 bezugsfertig sein und Platz für 800 Flüchtlinge bieten, die hier maximal drei Wochen leben werden.

15. April 2015

Zum 25. Shakespeare-Festival erscheint ein großformatiges Jubiläums-Magazin »Was Ihr wollt« mit Artikeln über das Globe-Theater, Anekdoten und Informationen.

16. April 2015

Erstmals wird der weltweite Holocaust-Gedenktag »Jom Hashoa« von der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Neuss begangen. In den Rathaus-Arkaden werden die Namen aller 204 Juden verlesen, die während der NS-Zeit aus Neuss deportiert und ermordet wurden.

16. April 2015

Der achte Blitz-Marathon von Polizei und Kommunen findet erstmals gleichzeitig in 21 Ländern Europas statt. In Neuss wird von 6 bis 24 Uhr an fünf angekündigten und weiteren unbekannten Stellen die Geschwindigkeit kontrolliert. Von 5.322 gemessenen Fahrzeugen fuhren 183 zu schnell.

16. April 2015

Der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, wird im Swissôtel Neuss von der Verbandsgruppe »Wir Eigentümerunternehmer« als Ehrensenator ausgezeichnet. Die Laudatio hält Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe.

17. April 2015

Bei Bauarbeiten an der Dyckhofstraße im Barbaraviertel wird eine amerikanische Fünf-Zentner-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden und entschärft.

18. April 2015

Das Rheinische Landestheater stellt in einer Matinee in verschiedenen Spielszenen den Spielplan für die Spielzeit 2015/2016 mit dem Motto »#gerechtigkeit« vor.

18. April 2015 bis 23. August 2015

Die Stiftung Insel Hombroich zeigt in Kooperation mit dem Bund deutscher Architekten (BDA) im Siza-Pavillon auf der Raketenstation die Ausstellung »Souto de Moura 1980 – 2015«, die Arbeiten des portugiesischen Architekten und Preisträgers des Pritzker-Preises (2011), Eduardo Souto de Moura, vorstellt.

19. April 2015 bis 25. April 2015

Wegen Gleisbauarbeiten der Rheinbahn verkehrt keine Straßenbahn zwischen Neuss und dem Südfriedhof Düsseldorf, auch die Stresemannallee wird teilweise gesperrt.

20. April 2015

Das Land Nordrhein-Westfalen verweigert der Hochschule Neuss für internationale Wirtschaft GmbH, die im März Insolvenz angemeldet hat, die staatliche Zulassung und streicht bereits zugesagte Finanzmittel. Für die knapp 300 Studierenden gilt die staatliche Anerkennung bis zum Abschluss weiter.

23. April 2015

Im Hauptausschuss stellt Bürgermeister Herbert Napp 27 kommunale Standorte als Unterkünfte für 2.000 zu erwartende Flüchtlinge vor, die auf das gesamte Stadtgebiet verteilt sind. Mit dem Bau von drei Containeranlagen wird sofort begonnen.

23. April 2015

Den »Girls‘ Day« nutzen 150 Neusser Schülerinnen, um typische Männerberufe kennenzulernen, am parallel durchgeführten »Boys‘ Day« beteiligen sich 50 Schüler, die 17 vorwiegend weibliche Berufe kennenlernen.

25. April 2015

Mit einem Festakt im Zeughaus feiert die Stadt Neuss das jeweils 25-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaften mit dem kroatischen Rijeka und dem russischen Pskow.

25. April 2015

Die Vereinigung der Heimatfreunde Neuss zeichnet sieben Neusser für ihre Verdienste um »Stadt und Landschaft Neuss« mit der Ehrenmedaille aus: Karl-Heinz Baum, Herbert Geyr, Klaus Harnischmacher, Kurt Koenemann, Georg Mayer, Dr. Jens Metzdorf und Hermann-Josef Werhahn.

25. April 2015 bis 26. April 2015

Zum achten Mal veranstaltet Neuss Marketing einen Französischen Markt und ein Weinfest auf dem Freithof, außerdem gibt es die Kunstmeile auf der Münsterstraße und eine Bücherbörse vor dem Romaneum.

26. April 2015

Im Neusser Sporthafen laden die wassersporttreibenden Vereine zum traditionellen 49. Anfahren, das in diesem Jahr vom Yacht-Club »Novesia« organisiert wird.

26. April 2015

Die Freunde und Förderer des Botanischen Gartens veranstalten die erste »Neusser Pflanzentauschbörse«, deren Erlös für exotische Gewächse im Botanischen Garten verwendet wird.

26. April 2015 bis 3. Mai 2015

Mit einem lateinischen Hochamt beginnt die Quirinus-Oktav, sie endet mit einer Festmesse mit Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki und der Schreinprozession um das Quirinusmünster.

30. April 2015

Der Verkehrsverein der Stadt Neuss präsentiert den renovierten Barfußpfad am Berghäuschensweg, an dem auf 18 Feldern die verschiedenen Materialien wie Muscheln, Sand und Rindenmulch erneuert wurden.

1. Mai 2015

Die Firma Alunorf, das weltweit größte Schmelz- und Walzwerk für Aluminium, begeht den 50. Jahrestag der Gründung mit 5.500 Gästen.

1. Mai 2015

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) im Rhein-Kreis Neuss begeht den Tag der Arbeit mit einem Demonstrationszug vom Neumarkt zum Markt und einem Familienfest.

2. Mai 2015 bis 3. Mai 2015

Das Stadtfest »Neuss blüht auf«, zum siebten Mal von der Zukunftsinitiative Neuss (ZIN) veranstaltet, bietet verschiedene Aktivitäten, einen verkaufsoffenen Sonntag und erstmals einen italienischen Markt. Gleichzeitig findet im RennbahnPark ein Mittelalter-Spektakel mit Ritterturnier, Mittelalter-Markt und Konzerten statt.

2. Mai 2015

Die Stiftung Burkhard Zülow veranstaltet auf Gut Gnadental den achten »Tandem-Tag«, ein Sportfest zur Integration geistig behinderter Menschen.

3. Mai 2015

Während seines Besuchs anlässlich des Quirinus-Fests trägt sich der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki ins Goldene Buch der Stadt Neuss ein.

4. Mai 2015 bis 10. Mai 2015

Die Neusser Kulturinstitute veranstalten erstmals eine Themenwoche unter dem Motto »Anders sein«, die mit einem Flashmob vor dem Kulturforum Alte Post beginnt und zahlreiche »andere oder andersartige« Veranstaltungen bietet.

5. Mai 2015

Kulturdezernentin Dr. Christiane Zangs stellt den von Archivarin Dr. Annekatrin Schaller redigierten Kulturjahresbericht 2014 mit dem Titel »KULTUR: Vielfalt und Zusammenhalt« vor, der wie in den Vorjahren in digitaler Form erscheint.

8. Mai 2015

Der Stadtrat gedenkt in seiner Sitzung des Endes des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren. Dabei erinnert Bürgermeister Herbert Napp an die Opfer der natio- nalsozialistischen Verfolgung, insbesondere die ermordeten Stadtverordneten Franz Sistemich (SPD) und Hermann Düllgen (KPD).

9. Mai 2015

Der Arbeitskreis »Neuss für alle«, früher bekannt als »Aktion Grundgesetz«, zu dem der Paritätische Wohlfahrtsverband, die Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle (KoKoBe) der Lebenshilfe, die St. Augustinus-Behindertenhilfe und die Deutsche Rheuma-Liga gehören, macht mit einem Aktionstag vor dem Rathaus auf Probleme für Behinderte aufmerksam und plädiert für eine barrierefreie Stadt Neuss.

9. Mai 2015

Im Rahmen der Themenwoche »Anders sein« findet im Kulturkeller der erste Neusser Poetry Slam mit 20 TeilnehmerInnen statt, der durch den Autor und Kulturjournalisten Dr. Enno Stahl und die Galeristin Kirsten Adamek organisiert wird. Gewinner ist der Neusser Nektarios Papadopoulos.

9. Mai 2015

Der 30. Abendlauf des Sportvereins ASC Rosellen stellt mit mehr als 1.100 LäuferInnen einen Teilnehmerrekord auf.

9. Mai 2015

Im Alter von 84 Jahren verstirbt der langjährige Oberst des Neusser Bürger- Schützen-Vereins (1987– 2000), Josef Bringmann.

10. Mai 2015

Bürgermeister Herbert Napp gibt nach dem gescheiterten Versuch der Bewirtschaftung von »Lehrerparkplätzen« die Parkplätze auf Neusser Schulgeländen für die Allgemeinheit frei.

11. Mai 2015

Erstmals besucht ein Botschafter der Republik Türkei in Deutschland die Stadt Neuss. Hüseyin Avni Karslioglu besichtigt eine Grundschule, verschiedene türkische Unternehmen, das Quirinusmünster und das Rathaus, wo er sich in das Goldene Buch der Stadt einträgt.

11. Mai 2015 bis 13. Mai 2015

Das Rheinische Landestheater in Kooperation mit dem Kulturforum Alte Post, der Musikschule Neuss und dem Off-Theater veranstaltet anstelle der bisherigen Neusser Schülertheaterwoche das »YOUR STAGE! – Festival für junge Kultur in Neuss«, zu dem Schultheatergruppen, Poetry Slammer, Bands und bildende Künstler eingeladen sind.

12. Mai 2015

Der Förderverein Obertorkapelle Neuss am Rhein wählt als Nachfolger des verstorbenen Gründungsvorsitzenden Dr. Max Tauch den bisherigen 2. Vorsitzenden Dr. Klaus Haas.

14. Mai 2015

Auf dem Münsterplatz lädt die Initiative Neusser Innenstadt-Gastronomen (INIG) zum fünften Mal an »Vatertag« zum »Heimspiel« mit Pavillons und Live-Musik.

15. Mai 2015

Das Schützenglockenspiel am Vogthaus, das die Stadt 1973 den Bürgerinnen und Bürgern anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des Neusser Bürger-Schützen-Verein schenkte, steht wegen eines Schadens an der Mechanik still. Der Verkehrsverein und Einzelpersonen wollen Sponsoren gewinnen, um das Glockenspiel reparieren zu lassen.

15. Mai 2015

Das Jugendamt präsentiert den »Ferienspaß 2015« mit mehr als 600 Terminen für Kinder und Jugendliche während der Sommerferien.

16. Mai 2015

Mit einem Festakt und einem gemeinsamen Fest wird der »Raum der Kulturen« in der Ostdeutschen Heimatstube im Kulturamt eröffnet. Hier sollen sich Migranten- und Vertriebenenvereine und Kulturorganisationen begegnen und kulturelle Veranstaltungen durchführen können.

17. Mai 2015

Am Internationalen Museumstag wird das Clemens-Sels-Museum nach rund eineinhalb-jähriger Schließung und Sanierung wieder eröffnet. Gleichzeitig wird die Wanderausstellung »re:set – abstract painting in a digital world« präsentiert.

17. Mai 2015

Otto Saarbourg (geb. 1926), Architekt und Kenner der Eifel, wird bei der Frühjahrstagung des Eifelvereins in Bad Münstereifel mit der Verleihung der Goldenen Verdienstnadel für sein Engagement nicht nur in der Ortsgruppe Neuss, sondern auch für den Gesamtverein, geehrt.

18. Mai 2015

Bernd Gerigk, Holzheimer Hobby-Archäologe und -Historiker, erhält den Rheinlandtaler des Landschaftsverbands Rheinland, der für besondere Bewahrung und Pflege der rheinischen Kulturlandschaft verliehen wird.

22. Mai 2015 bis 24. Mai 2015

Am 33. Quirinus-Cup des Neusser Handballvereins (NHV) nehmen 2.500 Nachwuchs-HandballerInnen in 205 Mannschaften aus 14 Nationen teil. Zum achten Mal erhält der Neusser HV den Super-Quirinus-Cup als Verein mit den meisten Platzierungen unter den Top 4.

27. Mai 2015

Das Berufsbildungszentrum (BBZ) Weingartstraße, eine zertifizierte Europaschule, feiert zum sechsten Mal einen Europatag und schließt eine Schulpartnerschaft mit dem niederländischen Regionaal opleidingencentrum (ROC) Nijmegen, einem regionalen Ausbildungszentrum.

28. Mai 2015

Der Verein der Freunde und Förderer des Rheinischen Landestheaters zeichnet den Musiker, Regisseur und Theaterautor Sebastian Zarzutzki mit dem Theaterförderpreis aus, der zum 25. Mal verliehen wird.

28. Mai 2015 bis 27. Juni 2015

Im Neusser Globe findet das 25. Shakespeare-Festival statt, das 34 Veranstaltungen bietet und zu 94 Prozent ausgelastet ist.

29. Mai 2015

Mit einem Hafenparkfest werden die Fußgängerbrücke über das Hafenbecken 1 und der neuangelegte Insel- und Uferpark auf der Hafenmole der Öffentlichkeit übergeben.

31. Mai 2015

Mit der Sonderausstellung »Ein Bild ist nicht genug – Der Kunstverlag A. Felgner« wird das Feld-Haus - Museum für populäre Druckgrafik, das während der Renovierung des Clemens-Sels-Museums geschlossen war, wieder eröffnet.

31. Mai 2015

Die Freunde und Förderer des Botanischen Gartens veranstalten mit »Kunst und Musik im Garten« den Tag des Botanischen Gartens.

1. Juni 2015

Als Nachfolger von Peter Rebig, der die städtische Tochter Neuss Marketing seit der Gründung 2008 als Geschäftsführer leitete, wird Jürgen Sturm bestellt.

1. Juni 2015

Oberpfarrer Msgr. Guido Assmann begeht sein 25-jähriges Priesterjubiläum auf Einladung des ehemaligen Papstes Benedikt XVI. in Rom.

2. Juni 2015

Seit heute ist die Stadt Neuss mit einer eigenen Seite im sozialen Netzwerk Facebook präsent.

3. Juni 2015

Ehrengast beim traditionellen Burgundermahl des Forum Archiv und Geschichte Neuss ist der Botschafter des Königreichs Belgien in der Bundesrepublik, Ghislain Jean Maurice D’hoop.

4. Juni 2015 bis 7. Juni 2015

Im estnischen Viljandi findet der 35. Internationale Hansetag der Neuzeit unter dem Motto »Hier, um kreativ zu sein« statt, an dem in der 19-köpfigen Delegation der Stadt Neuss unter der Leitung des Hansekommissionsmitglieds Angelika Quiring-Perl auch Dr. Enno Stahl als Performance-Künstler und Rolf Lüpertz als Hl. Quirinus teilnehmen.

7. Juni 2015

Oberpfarrer Msgr. Guido Assmann feiert sein 25-jähriges Priesterjubiläum mit seiner Gemeinde im Quirinusmünster mit einer Messe, einem Empfang auf dem Münsterplatz und einer Vesper.

9. Juni 2015

Der Hauptausschuss des Deutschen Städtetags wählt den Neusser Beigeordneten Stefan Hahn mit Wirkung vom 1. Juni 2016 zum Dezernenten für Arbeit, Jugend, Gesundheit und Soziales.

13. Juni 2015

Nachdem das »Frühlingsfest der Kulturen« im vergangenen Jahr wegen des Sturms »Ela« abgesagt wurde, veranstaltet der Arbeitskreis »Integration der Migranten in der Stadt Neuss« in Zusammenarbeit mit dem Integrationsbüro und dem Integrationsrat auf Markt und Freithof das Fest, das zum Abbau von Vorurteilen und zum friedlichen Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Kulturkreise beitragen soll.

13. Juni 2015 bis 14. Juni 2015

Die Aktion Arbeitsplatz Kunst 2015 im Rhein-Kreis Neuss findet unter dem Titel »Vier Tage für die Kunst« mit neuem Faltblatt, zwei Veranstaltungswochenenden und einer Preview in Form einer Ausstellung im Kreishaus Neuss (21. Mai – 19. Juni) statt.

13. Juni 2015

Mit zwei Jubiläumskonzerten in Düsseldorf feiern »De Fetzer«, die Karnevalsband aus dem Rhein-Kreis Neuss, ihr 40-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum wird die CD »Traumhaft jeck« vorgestellt, die auch den Sessionshit des Düsseldorfer Karnevals 2015 enthält.

13. Juni 2015

Die Stadtverwaltung und die städtischen Tochtergesellschaften stellen beim Berufsinformationstag 2015 ihre Ausbildungsberufe vor.

13. Juni 2015

3.420 LäuferInnen erreichen beim 33. Neusser Sommernachtslauf das Ziel, wobei der Eltern-Kind-Lauf mit 975 Startern das größte Feld bildet.

13. Juni 2015

Die »Anonyme Alkoholiker«-Gruppe Neuss begeht ihr 40-jähriges Bestehen.

14. Juni 2015

Mit einem Tag der offenen Tür feiert der Lokalsender NE-WS 89.4 sein 25-jähriges Bestehen

18. Juni 2015

Prof. Dr. Hans Süssmuth stellt die mit dem ehemaligen Archivar der Universität und heutigem Kölner Archivar Dr. Max Plassmann erarbeitete Geschichte der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vor, die seit 50 Jahren besteht.

19. Juni 2015

Der Stadtrat wählt den Dipl.-Geographen, Umweltexperten und Kölner Stadtverordneten Dr. Matthias Welpmann zum Dezernenten für Umwelt, der sein Amt am 17. August 2015 antreten wird.

19. Juni 2015

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) kauft die in Insolvenz geratene Hochschule Neuss für Internationale Wirtschaft, die damit zum fünften aus- wärtigen Campus wird.

19. Juni 2015

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) kauft die in Insolvenz geratene Hochschule Neuss für Internationale Wirtschaft, die damit zum fünften auswärtigen Campus wird.

20. Juni 2015

Der Neusser Schwimmverein (NSV) richtet im Wassersportzentrum des Sandhofsees die Deutsche Biathlon Meisterschaft des Deutschen Verbands für Modernen Fünfkampf aus.

21. Juni 2015

Sinfonia, das Erwachsenenorchester der Musikschule Neuss, feiert das 25-jährige Bestehen mit einem Jubiläumskonzert im Pauline-Sels-Saal.

22. Juni 2015

Das Diakoniewerk Neuss-Süd eröffnet im Paul-Schneider-Haus in Erfttal,einer entwidmeten evangelischen Kirche, eine Tagespflege-Einrichtung für demente Menschen.

23. Juni 2015

Der 1. Neusser Friedenslauf, ein Sponsorenlauf für syrische Flüchtlinge im Libanon, findet im RennbahnPark unter der Schirmherrschaft des Bundesgesundheitsministers Hermann Gröhe statt. Es nehmen 1.750 SchülerInnen aus vier Neusser Schulen teil.

25. Juni 2015

Die Vereinigung der Heimatfreunde Neuss zeichnet 18 AbiturientInnen der Neusser Gymnasien, Gesamtschulen und des Theodor-Schwann-Kollegs für besondere Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern mit der Theodor-Schwann-Plakette aus.

26. Juni 2015

Die 15. Klassiknacht der Deutschen Kammerakademie Neuss im Neusser Rosengarten steht unter dem Motto »Die Macht des Schicksals«.

26. Juni 2015

An der Neusser Weyhe stellt der Arbeitskreis Kunst und Kultur des Initiativkreises Nordstadt das erste Kunstwerk des seit fünf Jahren geplanten Skulpturenpfads des Further Künstlers Victor Nono vor.

26. Juni 2015

Rita Süssmuth, in Neuss lebende langjährige Bundestagspräsidentin und Bundesfamilienministerin, wird für ihre besonderen Verdienste um Völkerverständigung und Versöhnung mit dem diesjährigen »Winfriedpreis« der Stadt Fulda ausgezeichnet.

27. Juni 2015

Die 21. Romanische Nacht im Quirinusmünster steht unter dem Motto »Frankreichs sinnlicher Klang«.

27. Juni 2015

Am 20. Tag der Architektur der Architektenkammer NRW laden Architekten und Bauherren landesweit in 375 Objekte ein. In Neuss werden ein Einfamilienhaus auf schmalem Grundstück (Am Römerlager 10) und ein Wohnhaus mit separater Einliegerwohnung als Nebenhaus (Grünewaldstraße 7) präsentiert.

28. Juni 2015

Der Neusser Tennisclub (NTC) Stadtwald richtet die 17. Landesmeisterschaften von »Special Olympics NRW« für Menschen mit geistiger Behinderung aus.

30. Juni 2015 bis 9. September 2015

Mit neun Lesungen beteiligt sich die Stadtbibliothek Neuss am 16. Literarischen Sommer, dem deutsch-niederländischen Literaturfestival.

1. Juli 2015

Neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Neuss wird Katja Hüttenrauch. Sie tritt die Nachfolge von Christel Thissen an, die seit 1987 diese Funktion innehatte und nun in den Ruhestand verabschiedet wurde.

1. Juli 2015

Am Norfer Lessingplatz beginnen die Bauarbeiten für einen Supermarkt, gegen den die Bürgerinitiative »Pro Realschule« geklagt hat und heute demonstriert.

2. Juli 2015

Der Aufsichtsrat des Neusser Bauvereins beschließt den Ankauf des ehemaligen Alexius-Krankenhaus samt 100.000 Quadratmetern Grund und Boden von der Ordensgemeinschaft der Alexianer, das bisher größte Projekt der Firmengeschichte. Auf dem Gelände sollen bis 2020 rund 500 Wohneinheiten entstehen. Das Gebäude bleibt bis auf Weiteres zentrale Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge.

4. Juli 2015

Zum siebten Mal findet das historische Stadtfest »Zeitsprünge« statt, das allerdings wegen der extremen Hitze weniger Publikum als in den Vorjahren anzieht. Die Geschichts-AG der Kreuzschule präsentiert das »Nordkanal-Heftchen«, eine Broschüre mit informativen Texten zum Nordkanal.

4. Juli 2015

Beim 24. Niederrheinischen Radwandertag werden drei Routen durch Neuss und den Rheinkreis angeboten, die im Rosengarten starten und enden. Wegen eines drohenden Gewitters nehmen nur 25 statt sonst 150 FahrerInnen teil.

4. Juli 2015

Im Südpark zeigen »Splash-Diving«-Profis spektakuläre Sprünge vom Zehnmeterbrett, um auf ihre Sportart aufmerksam zu machen.

5. Juli 2015

Mit einem Gottesdienst in der Kreuzkirche und einem ökumenischen Gemeindefest begeht die evangelische Gemeinde Neuss-Süd den 50. Jahrestag der Kirchweihe im Jahr 1965.

5. Juli 2015 bis 27. September 2015

Im Kreismuseum Zons wird die Ausstellung »Lebendige Abstraktion – Lotte Sturm zum Achtzigsten« mit Zeichnungen der Neusser Künstlerin eröffnet.

6. Juli 2015

Wegen einer Windpocken-Erkrankung im Flüchtlingsheim im ehemaligen Alexius-Krankenhaus verhängt das Gesundheitsamt einen Aufnahmestopp.

10. Juli 2015

Die Deutsche Zentrumspartei, deren Stadtverband Neuss aus zehn Mitgliedern besteht, nominiert mit dem Arzt Dr. Klaus Brall einen eigenen Bürgermeister-Kandidaten.

13. Juli 2015

Nach einem tödlichen Unfall auf dem Schützenfest in Marsberg wird das Böllern, die Salutschüsse aus Kanonen zum Festauftakt und nach dem Königsschuss, beim Reuschenberger Schützenfest abgesagt.

16. Juli 2015

Die Neuß-Grevenbroicher Zeitung verlegt ihre Geschäftsstelle von der Niederstraße auf den Büchel und eröffnet in der Mayerschen Buchhandlung den NGZ-ServicePunkt.

17. Juli 2015

Das historische Kettenkarussell der Neusser Schaustellerfamilie Schliebs wird von Unbekannten vom Kirmesplatz Reuschenberg gestohlen.

17. Juli 2015

Das historische Kettenkarussell der Neusser Schaustellerfamilie Schliebs wird von Unbekannten vom Kirmesplatz Reuschenberg gestohlen.

20. Juli 2015 bis 30. Juli 2015

In der Gesamtschule an der Erft findet der 27. Vietnamesisch-europäische Buddhistentag mit rund 500 TeilnehmerInnen aus ganz Europa statt. Er wird veranstaltet von der Kongregation der Vereinigten Vietnamesischen Buddhisten in Europa, die ihren Sitz in Frankreich hat.

23. Juli 2015

Das Programm des 2. Semesters 2015 der VHS Neuss wird vorgestellt.

25. Juli 2015

Die Neusser Scheibenschützen-Gesellschaft von 1415 begeht im Zeughaus bei der traditionellen Morgenfeier am Jakobustag ihr 600-jähriges Bestehen.

25. Juli 2015

Zum dritten Mal findet, inspiriert vom indischen Frühlingsfest, das Musikfestival »Farbgefühle« im RennbahnPark statt.

25. Juli 2015 bis 26. Juli 2015

Neuss Marketing und rund ein Dutzend Neusser Gastronomen bieten bei den sechsten »Nüsser Genüssen« auf dem Freithof rheinische Gerichte und Getränke an, fünf Köche veranstalten Koch-Shows auf der Bühne, die durch den WDR-Journalisten Dave Hensel moderiert werden.

29. Juli 2015

Bei der 14. Tour de Neuss starten u. a. sechs deutsche Radprofis, die an der diesjährigen Tour de France teilnahmen. Das Eliterennen über 81 km gewinnt der Rostocker Radrennfahrer Paul Voss.

30. Juli 2015

Das Deutsche Rote Kreuz und die Stadt Neuss veranstalten zum 13. Mal den »Blutspende-Marathon« im Rathaus mit dem Rekordergebnis von 487 SpenderInnen (im Vorjahr 433), davon 150 Erstspender.

31. Juli 2015

Die Schützenstele auf der Krämerstraße, auf der die Namen der Schützenkönige verewigt sind, wird von einem LKW beim Rangieren umgefahren und beschädigt.

7. August 2015

Nach Kritik des zweiten Stellvertretenden Bürgermeisters und Bürgermeister-Kandidaten Reiner Breuer kündigt Bürgermeister Herbert Napp an, der für Ende Oktober geplanten Abschiedsfeier zu seinen Ehren fernzubleiben. Damit ist die öffentliche Verabschiedung abgesagt.

9. August 2015

Neuss Marketing und die gemeinnützige »Internationale Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation, München« präsentieren auf dem Freithof ein kostenloses klassisches Opernkonzert im Freien. Gegeben wird eine Kurzfassung von Mozarts »Zauberflöte«.

10. August 2015

Das Lukaskrankenhaus eröffnet auf der Entbindungsstation das »Familienzimmer Fortuna Düsseldorf«, das in den rot-weißen Farben des Fußballvereins ausgestattet ist.

10. August 2015 bis 22. August 2015

Die Stiftung Insel Hombroich veranstaltet zum vierten Mal das Programm »Hombroich Summer Fellows«, zu dem internationale junge KünstlerInnen eingeladen werden, um gemeinsam auf der Raketenstation Hombroich zu leben, zu arbeiten und abschließend ihre Arbeiten zu präsentieren.

12. August 2015

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia nimmt 14 Zugangspunkte in der Stadt in Betrieb, die freies Internet innerhalb eines Radius von 100 Metern ermöglichen. Damit gehört Neuss zu den 100 Städten in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg, in denen der Konzern freies mobiles Internet anbietet.

12. August 2015

Da die Mitgliederversammlung, zu der nur acht Mitglieder anwesend sind, sich nicht auf einen Vorstand einigen kann, wird beschlossen, dass die Brauchtums- und Karnevalsgruppe (BKG) als eingetragener Verein aufgelöst wird. Damit ist das Experiment einer Selbstständigkeit von der Vereinigung der Heimatfreunde Neuss nach drei Jahren gescheitert.

13. August 2015

Das Stadtarchiv präsentiert auf einer Pressekonferenz digitalisierte Findbücher zahlreicher Bestände mit insgesamt mehr als 8.000 Verzeichnungseinheiten, die nun auch online nutzbar sind. Die sogenannte Retrokonversion wurde ermöglicht durch ein Projekt der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

13. August 2015

Zum 24. Mal findet der »Räuberabend« auf dem Münsterplatz statt, ein Open-air-Konzert der Neusser Band bei freiem Eintritt.

15. August 2015

Beim Königsehrenabend präsentiert das Komitee des Neusser Bürger-Schützen-Vereins das diesjährige Programmheft, das 244 Seiten umfasst und in einer Auflage von 12.000 Stück gedruckt wurde. Es ist an 50 Stellen in der Stadt kostenlos erhältlich.

16. August 2015

Schützenkönig Markus I. Reipen und Reitersieger Axel Hebmüller organisieren erstmals ein Kinderschützenfest auf dem Münsterplatz, bei dem Edelknabensieger Benjamin Schommers die Parade abnimmt.

16. August 2015 bis 23. August 2015

»César Franck und seine Erben« ist das Thema des 21. Orgelsommers des Förderkreises Kirchenmusik am Quirinusmünster.

18. August 2015

Eine Woche nach Eröffnung des städtischen Wahlbüros zur Bürgermeister- und Landratswahl liegen nun auch die Wahlunterlagen des Rhein-KreisesNeuss vor, so dass ab heute im Rathaus die Briefwahl vorgenommen werden kann.

19. August 2015

Erstmals wird von Neuß-Grevenbroicher Zeitung und Volksbank Neuss die App zum Neusser Bürger-Schützenfest »Königlich feiern« kostenlos freigeschaltet.

20. August 2015 bis 2. September 2015

In der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse wird die Ausstellung »Scheibenschützen = Herzenssache« zur 600-jährigen Geschichte der Neusser Scheibenschützen-Gesellschaft von 1415 eröffnet.

21. August 2015

Nach konservatorischer Bearbeitung stellt das Stadtarchiv den Bestand des Dorf- und Schützenarchivs Weckhoven/Sammlung Martin Kluth vor, den es im Januar 2015 übernommen hat und der 134 Archiveinheiten mit einer Laufzeit vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart umfasst.

22. August 2015

Die traditionelle Neusser Jazzsommernacht mit sechs Bands findet vor dem und im Kulturforum Alte Post statt.

23. August 2015

Das Neusser Grenadierkorps veranstaltet vor dem Weißen Haus sein traditionelles Promenadenkonzert mit dem 1. Neusser Regimentstambourkorps, der Bundesschützenkapelle und dem Bundesfanfarenkorps Neuss-Furth. Erstmals bietet die Turngemeinde Neuss eine Kinderbelustigung an.

23. August 2015

Die VoltigiererInnen des RSV Grimlinghausen verteidigen Ihren Europameistertitel und gewinnen in Aachen die Goldmedaille.

23. August 2015 bis 1. November 2015

Die zweite Ausstellung nach der Wiedereröffnung des Clemens-Sels-Museums Neuss beschäftigt sich mit dem Titel »ur-KULTur – Prähistorische Religionen am Niederrhein« mit dem religiösen Leben der Urzeit. Sie ist Teil des Ausstellungsprojekts des Kulturraums Niederrhein »Himmelwärts – Religiöses Leben an Rhein und Maas«.

24. August 2015

Die Internationale Schule Neuss am Rhein (ISR) beginnt das neue Schuljahr mit 622 SchülerInnen und kann drei Eingangsklassen bilden.

25. August 2015

Am Ende des Insel- und Uferparks an der Hafenmole erfolgt der erste Spatenstich für das gemeinsame Leistungszentrum des Neusser Rudervereins e. V. und der Holzheimer Sportgemeinschaft e. V., das im nächsten Jahr in Betrieb genommen werden soll.

26. August 2015

Der Neusser türkischer Abstammung Umut Ali Öksüz erhält den Bürgerpreis der Sparkasse Neuss und ihrer Stiftungen sowie fünf Bürgerstiftungen im Rhein-Kreis Neuss in der Kategorie »Alltagshelden« für seinen Einsatz für Jugendliche mit Migrationsgeschichte.

26. August 2015

Sozialdezernent Stefan Hahn gibt bekannt, dass die Stadt Neuss in der nächsten Woche 150 vom Land zugewiesene Flüchtlinge erwartet, die in noch freien Einrichtungen untergebracht werden können.

27. August 2015

Die Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, Ute Schäfer, besucht das nach Renovierung wieder eröffnete Clemens-Sels-Museum Neuss, begleitet vom Präsidenten der Kunststiftung NRW, Fritz Behrens, dem Kulturausschussvorsitzenden Hartmut Rohmer und dem Bürger meisterkandidaten Reiner Breuer sowie der Kulturdezernentin Dr. Christiane Zangs.

27. August 2015

Im Lukaskrankenhaus wird das 1.000ste Kind des Jahres 2015 geboren.

28. August 2015 bis 1. September 2015

Mit dem Fassanstich, letztmalig durch Bürgermeister Herbert Napp, auf der »Rollmopsallee« beginnt das Neusser Bürger-Schützenfest, das bis Montag bei extrem heißen Temperaturen stattfindet. Für den Fackelzug bauten die Schützen 112 Wagen. Einmalige Ehrengäste am Sonntag sind der Erzbischof von Köln, Rainer Maria Kardinal Woelki, der auch die Predigt beim Schützenhochamt hält, und der Botschafter Frankreichs, Philippe Etienne. Die Königsparade wird wieder vom WDR übertragen. Bei vier Bewerbern wird Gerd Philipp I. Sassenrath vom Korps der Neusser Schützenlust Schützenkönig, als Hoher Reitersieger wird Wolfgang Behmer proklamiert. Die Polizei spricht von einem friedlichen Fest mit 630 Einsätzen.

30. August 2015

Eine Woche nach ihrem Sieg bei den Voltigier-Europameisterschaften in Aachen gewinnen die VoltigiererInnen des RSV Grimlinghausen die Goldmedaille im Mannschaftswettbewerb bei den Deutschen Meisterschaften in Alsfeld.

1. September 2015

Die Kölner Akademie für Beratung und Qualifizierung (ABEQ), die Erwachsene berufsbegleitend im technischen und kaufmännischen Bereich ausbildet, nimmt in den Räumen der Internationalen Schule (ISR) ihre Arbeit am Standort Neuss auf. Die ABEQ wird die Schulräume als Mieterin abends und am Wochenende nutzen.

4. September 2015

Die Neusserin Helga Block, bisher Landeswahlleiterin, wird vom Landtag NRW zur neuen Landesbeauftragten für Datenschutz gewählt.

4. September 2015

Kabarettist Konrad Beikircher stellt im Rahmen einer Lesung das Buch »Der Rheinische Kardinal – Josef Frings: Seelsorger, Diplomat, Brückenbauer« vor, das der Journalist Friedhelm Ruf für die Josef-Kardinal-Frings-Gesellschaft anhand von Berichten und Zeitzeugen-Interviews erarbeitet hat.

5. September 2015

Im Verein neuss agenda 21 zusammengeschlossene Vereine, Initiativen und Unternehmen stellen beim »(Um)Weltmarkt Neuss lokal – global – genial« am Romaneum umweltfreundliche Projekte und den Transfair-Handel vor.

5. September 2015

In der Skihalle findet - zum zweiten Mal in Neuss veranstaltet - die Deutsche Meisterschaft im Rummikub, einem Rommé-ähnlichen Denksport, statt.

5. September 2015 bis 6. September 2015

Das Appeltaatefest auf dem Kinderbauernhof in Selikum findet zum 45. Mal statt

6. September 2015

Das Rheinische Landestheater startet in die Saison mit dem Theaterfest zur Spielzeit 2015/2016 »#gerechtigkeit«, die am 4. September mit der Premiere des Stücks »Joseph und seine Brüder« nach dem Roman von Thomas Mann eröffnet wurde.

6. September 2015

Im Rathausinnenhof veranstalten das Kinderbüro der Stadt Neuss und der Neusser Ortsverband des Deutschen Kinderschutzbundes das 33. Neusser Kinderfest.

6. September 2015

Rund um das Johannes-von-Gott-Seniorenpflegeheim findet das erste Stadtteilfest im Meertal statt.

7. September 2015

Die Arbeitsgemeinschaft der Kulturfördervereine der Neusser Kultureinrichtungen lädt unter der Federführung von Rheinischem Landestheater und Museumsverein zu einer Diskussion im Vorfeld der Bürgermeisterwahl, an der sich die Kandidatin der Grünen, Susanne Benary-Höck, und die Kandidaten von CDU, Thomas Nickel, und SPD, Reiner Breuer, beteiligen.

8. September 2015

Zum zweiten Mal findet der Firmenlauf »Firmenpuls« rund um den Reuschenberger See und durch Reuschenberg statt, an dem in diesem Jahr mehr als 2.000 LäuferInnen teilnehmen.

10. September 2015

Mit einem Sportfest der Neusser Schulen wird die Ludwig-Wolker-Anlage, das umgebaute Leichtathletikzentrum an der Weberstraße, wiedereröffnet.

10. September 2015

In der Zentralen Unterbringungseinrichtung des Landes im ehemaligen Alexius-Krankenhaus stehen, nachdem auch das Schwesternwohnheim und die ehemalige Aufnahmeklinik hergerichtet wurden, 1.150 Plätze für Flüchtlinge zur Verfügung.

11. September 2015

Im Rahmen der Neusser Musicalwochen hat das Musical »Fame«, die Gemeinschaftsproduktion von Musikschule Neuss und Kulturforum Alte Post, Premiere und wird an weiteren fünf Terminen im Globe Theater aufgeführt.

13. September 2015

Bei der Bürgermeister- und Landratswahl gewinnt der SPD-Bürgermeister-Kandidat Reiner Breuer mit 54,06 Prozent überraschend deutlich. Er wird der erste SPD-Bürgermeister in der Geschichte der Stadt Neuss. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (CDU) wird mit 60,4 Prozent im Amt bestätigt.

15. September 2015

Der Rheinpegel ist mit 78 Zentimetern so niedrig wie seit 2003 nicht mehr. Die Schifffahrt ist beeinträchtigt.

16. September 2015

Die Neusser Sozialpolitikerin, Kreistagsabgeordnete und Vorsitzende der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Gertrud Servos, wird mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Sie ist außerdem Sprecherin des Netzwerkes »Frauen und Mädchen mit Behinderung« und seit 2010 Vorsitzende des Landesbehindertenrates.

16. September 2015

Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Herbert Napp veranstalten das Haus der Jugend und das Familienforum Edith Stein einen Sternmarsch durch die Innenstadt. Bei dem Kunstprojekt zur Förderung von interkultureller Integration und Inklusion in Europa wird an verschiedenen Etappen der »Engel der Kulturen« in Sand eingestanzt.

16. September 2015

Das leerstehende Gebäude der Schule am Wildpark an der Aurinstraße wird von der Bezirksregierung Arnsberg zur Notunterkunft des Landes für Asylbewerber und ausländische Flüchtlinge als Dependance der Zentralen Unterbringungseinrichtung im ehemaligen Alexius-Krankenhaus bestimmt und für 300 Personen eingerichtet. Die Verpflegung übernimmt das Lukaskrankenhaus, das sich bereits - wie andere Krankenhäuser auch – mit medizinischen Anwendungen wie Röntgen an der Betreuung von Flüchtlingen beteiligt.

16. September 2015 bis 19. Oktober 2015

Bei der sechsten Auflage von »Neuss liest« wird aus dem Roman »Der Mann, der nie krank war« und anderen Werken des Niederländers Arnon Grünberg an verschiedenen Orten und von unterschiedlichen Personen gelesen. An der heutigen Auftaktveranstaltung nimmt der Autor selbst teil.

17. September 2015

Die Gesundheitsministerin des Landes NRW, Barbara Steffens, besucht das St. Alexius-/St. Josef-Krankenhaus, das seit zwei Jahren als Zentrum für seelische Gesundheit geführt wird.

17. September 2015

Sozialdezernent Stefan Hahn stellt die Koordinierungsstelle für Flüchtlingshilfe vor, an der Stadt, Kirchen und Sozialverbände beteiligt sind.

17. September 2015

Nach der Umgestaltung und Renovierung wird die Fußgängerzone »Am Konvent« wieder eröffnet.

18. September 2015 bis 20. September 2015

Das Neusser Kammerorchester (NKO) konzertiert auf einer Konzertreise in Polen in Krakau und Mikolow.

18. September 2015 bis 4. Oktober 2015

In einer Doppelausstellung präsentiert das Kulturamt im Atelierhaus Werke von Barbara Meisner und Heribert Münch. Münch ist Kunstförderpreisträger 1985 der Stadt Neuss und wurde von Bürgermeister Herbert Napp als Maler seines Porträts ausgewählt.

19. September 2015 bis 20. September 2015

Die 27. Auflage des Hansefestes, auf dem sich u. a. zehn Hansestädte präsentieren, besuchen mehr auswärtige Gäste als in den vorangegangenen Jahren.

20. September 2015

Am heutigen Weltkindertag bieten die Stadtwerke Neuss und der gesamte Verkehrsverbund Rhein-Ruhr allen Kindern unter 15 Jahren freie Fahrt in Bussen, Bahnen und U-Bahnen.

20. September 2015

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen im Raum Neuss (ACK) veranstaltet im Quirinusmünster die 30. Ökumenische Michaelsvesper. Die Predigt hält der Präsident des Internationalen Rates für Menschenrechte und Vorsitzende der theologischen Kommission der weltweiten Evangelischen Allianz, Prof. Thomas Schirrmacher, zum Thema »Ökumenische Solidarität angesichts bedrängter und verfolgter Christen«.

21. September 2015

Das Kulturforum Alte Post präsentiert das Kursverzeichnis des Wintersemesters 2015/2016.

22. September 2015

Das Präsidium des Deutschen Städtetags tagt zum 405. Mal und führt die Sitzung als Hommage an den scheidenden Bürgermeister Herbert Napp im Neusser Rathaus durch.

22. September 2015

Bei der Firma Whitesell, vormals Ruia Global Fasteners AG und Schraubenfabrik Bauer & Schaurte, findet die letzte Betriebsversammlung statt, nachdem der Insolvenzverwalter angekündigt hat, dass das Werk zum Jahresende geschlossen wird. Bis auf 30 Mitarbeiter werden die übrigen 79 sofort freigestellt.

22. September 2015

Das Amt für Umwelt und Stadtgrün gibt bekannt, dass bei der Bürgerbaum-Aktion nach dem Pfingststurm Ela 2014 57.000 Euro von Bürgern, Vereinen und Firmen in Neuss gespendet wurden. Diese Summe hat das Land Nordrhein-Westfalen verdoppelt, so dass in den kommenden Wochen 300 heimische Bäume im Stadtgebiet gepflanzt werden können.

23. September 2015

Die Neusser Eine-Welt-Initiative (NEWI), die sich für fair gehandelte Produkte und weltweite Gerechtigkeit einsetzt, besteht seit 25 Jahren und feiert dieses Jubiläum mit einem Festakt im Zeughaus.

24. September 2015

Jürgen Huck (geb. 1927), ehemaliger Leiter des Stadtarchivs Neuss (1977–1989), erhält den Ehrenring der Stadt Elze/Niedersachsen für sein wissenschaftliches Wirken und seine Verdienste um die Geschichte seiner Heimatstadt.

24. September 2015

Der Museumsverein lädt anlässlich des 80. Geburtstags der Künstlerin und ehemaligen Museumspädagogin am Clemens-Sels-Museum, Lotte Sturm, zu einer Podiumsdiskussion »Kunst für alle – aber wie?«.

25. September 2015

Bürgermeister Herbert Napp leitet zum 144. und letzten Mal vor Ablauf seiner Amtszeit am 20. Oktober 2015 eine Ratssitzung.

25. September 2015

Ein Marder löst in einem Transformator an der Jülicher Straße einen Kurzschluss aus, wodurch für rund 4.000 Haushalte für 49 Minuten der Strom ausfällt.

25. September 2015

Die Gebrüder-Grimm-Schule, die Familienzentren in Erfttal und das Berufsbildungszentrum (BBZ) Weingartstraße erhalten das Zertifikat »Schule/Kita der Zukunft«, nachdem sie an der landesweiten Kampagne »Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit« teilgenommen haben.

26. September 2015

Mit einem Jubiläumsfest begeht der Verein zur Förderung von Sprache und Mehrsprachigkeit (SUM) sein zehnjähriges Bestehen.

27. September 2015

Mit einem Tag der offenen Tür stellen die Neusser Augustinerinnen auf dem Gelände des Klosters Immaculata den zweiten Erweiterungsbau des Augustinus-Hospizes vor.

28. September 2015

Nach Diskussion und Abstimmung im Rat vom 25. September um die Höhe der Planungskosten für einen Anbau des Clemens-Sels-Museums, um eine als Schenkung angebotene Jugendstilsammlung dort unterzubringen, entzieht Bürgermeister Herbert Napp der Beigeordneten Dr. Christiane Zangs vorübergehend das Kultur-Ressort und übernimmt es bis zum 12. Oktober selbst.

28. September 2015 bis 3. Oktober 2015

Die Interkulturelle Woche bietet neben Podiumsdiskussionen, Konzerten und anderen Veranstaltungen als Abschluss die Aktion »Tischlein deck Dich« im neuen »Raum der Kulturen«, bei der MigrantInnen und Einheimische Speziali täten mitbringen und gemeinsam verzehren.

30. September 2015

Der unterlegene Bürgermeister-Kandidat der CDU, Thomas Nickel, kündigt auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung an, sein Amt als Erster Stellvertretender Bürgermeister aufzugeben. Weitere personelle Veränderungen sollen im Frühjahr bei den Parteivorstandswahlen erfolgen.

30. September 2015

Heute endet die Bewerbungsfrist für den Kirchenmusikalischen Kompositionswettbewerb, der von der Stadt Neuss, der Evangelischen und der Katholischen Kirche in Neuss veranstaltet wird und der alle vier Jahre stattfindet. Er ist mit 5.000 Euro dotiert. Die Uraufführung einer Komposition für eine »Zeit des Friedens« für Hohe Stimme und Orgel wird im Rahmen der Kirchenmusikwoche 2016 stattfinden.

30. September 2015

Ebenfalls beendet sind die Bewerbungsfristen um die Kunstförderpreise der Stadt Neuss in den Bereichen Musik und Darstellende Kunst sowie um den Rock- und Popförderpreis.

2. Oktober 2015 bis 10. Januar 2016

Das Clemens Sels Museum beteiligt sich mit der Leihgabe von elf Arbeiten von Adalbert Trillhaase an der Ausstellung „Der Schatten der Avantgarde“ des Folkwang-Museum Essen.

2. Oktober 2015

Die Stadt Neuss beantragt beim Regierungspräsidenten Düsseldorf, dass sie bei der neuen U-Bahn-Linie 81 berücksichtigt wird, so dass eine Fahrt vom Hauptbahnhof Neuss über die Düsseldorfer Straße zum Handweiser und über eine neu zu bauende Rheinbrücke zur Messe Düsseldorf und zum Flughafen möglich wird.

3. Oktober 2015

Mit der Aktion „Tischlein deck dich“ im „Raum der Kulturen“ endet die interkulturelle Woche.

3. Oktober 2015

Rund 150 Neusser BürgerInnen besuchen am „Tag der offenen Moschee“ die Anadolu-Ayasofya-Moschee des Ditib-Moscheevereins in Norf. Die Moschee soll zukünftig auch Anlaufstelle für muslimische Flüchtlinge sein, denen der Verein bei Problemen helfen, aber auch Wissen über Recht und Gesetz in Deutschland vermitteln will.

4. Oktober 2015

Der Dreikönigen-Chor singt während einer mehrtägigen Reise in die Bundeshauptstadt Berlin unter anderem im Hochamt der St.-Hedwigs-Kathedrale.

5. Oktober 2015 bis 7. Oktober 2015

Die Stadt Neuss präsentiert sich wieder auf der Internationalen Gewerbe-Immobilienmesse „Expo Real“ in München auf einem gemeinsamen Messestand mit der Landeshauptstadt Düsseldorf. Die Messe wird auch von Mitgliedern des Stadtrats und dem designierten Bürgermeister Reiner Breuer besucht.

5. Oktober 2015

Eine Delegation mit Vertretern der Neusser Kulturinstitute unter Leitung der Beigeordneten Dr. Christiane Zangs besucht auf Einladung der Stadt Leuven (Löwen) die belgische Stadt, um mögliche Kooperationen und gemeinsame Projekte zu besprechen. Es ist der erste offizielle Besuch, nachdem im Januar 2015 die Stadtarchivarin von Leuven, Marika Ceunen, im Rahmen der Ausstellung des Stadtarchivs zum Ersten Weltkrieg Neuss besuchte. Ende August 1914 hatten deutsche Truppen, darunter der Neusser Landsturm, die Stadt in Brand gesetzt.

7. Oktober 2015

Bei einer Veranstaltung im Ratssaal mit zahlreichen ehrenamtlichen HelferInnen stellt die Stadt die Koordinierung der Flüchtlingshilfe vor. Bisher leben 140 zugewiesene Flüchtlinge in Neuss, zukünftig rechnet man mit 100 Flüchtlingen pro Woche, für die Wohnraum geschaffen werden muss. Daneben gibt es die Zentrale Unterbringungseinrichtung im ehemaligen St.-Alexius-Krankenhaus mit 1.150 Bewohnern und die Depandance in der ehemaligen Schule am Wildpark für 300 Menschen.

9. Oktober 2015

In einer internen Feier wird Herbert Napp als erster hauptamtlicher und direkt gewählter Bürgermeister nach einer Amtszeit von 17 Jahren und acht Monaten als dienstältester Bürgermeister einer nordrhein-westfälischen Großstadt durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung verabschiedet. Eine geplante offizielle Feier hatte Napp im August nach Kritik an den Kosten abgesagt.

10. Oktober 2015 bis 11. Oktober 2015

Neben Mittelalter- und Fischmarkt findet auch ein verkaufsoffener Sonntag statt.

12. Oktober 2015

Die Neusserin und Deutsch-Palästinenserin Ikhlas Schumacher präsentiert das Kochbuch „Arabesk“ mit einer Sammlung von 41 typischen und traditionellen arabischen Gerichten.

13. Oktober 2015

Der gewählte Bürgermeister und bisherige Landtagsabgeordnete Reiner Breuer unterzeichnet im Landtag seine offizielle Mandatsniederlegung mit Ablauf des 20. Oktober 2015.

13. Oktober 2015

13. Oktober bis 29. Dezember

13. Oktober 2015

Während der Wintersaison der Neusser Galopprennbahn finden sieben Rennen auf der Sandrennbahn statt, die Grasbahn wird aus Termin- und Kostengründen nicht genutzt.

14. Oktober 2015

Der aus Neuss stammende Christoph Heusgen, Leiter der Abteilung für Außen-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik im Bundeskanzleramt und Berater der Bundeskanzlerin, erhält das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold für seine „langjährige herausragende Arbeit im Dienste der Außen- und Sicherheitspolitik und seine enge Verbundenheit mit der Bundeswehr“.

16. Oktober 2015 bis 18. Oktober 2015

Zum 25. Mal findet das Festival „Neuss Now“ im Haus der Jugend statt, an dem in diesem Jahr 21 Bands teilnehmen.

17. Oktober 2015 bis 31. Oktober 2015

Der Neusser Künstlerkreis (NKK) feiert sein 30-jähriges Bestehen mit einer Ausstellung im Romaneum.

20. Oktober 2015 bis 18. Dezember 2015

Mit der Ausstellung „Neusser Karikaturen. 30 Jahre Küfen“ zeigt das Stadtarchiv Neuss einen Querschnitt aus dem umfangreichen Werk des Neusser Karikaturisten Wilfried Küfen (geb. 1952), das dieser als Nachlass dem Stadtarchiv zur dauerhaften Sicherung übergeben hat. Gleichzeitig wird der Band 9 der „Dokumentationen des Stadtarchivs Neuss“ vorgestellt: Szenen einer rheinischen Regentschaft. Herbert Napp – Bürgermeister der Stadt Neuss 1998 bis 2015 – mit Karikaturen von Wilfried Küfen und Texten von Ludger Baten, herausgegeben durch Jens Metzdorf.

21. Oktober 2015

Mit der Aushändigung der Diensturkunde und dem Ablegen des Amtseids beginnt die Amtszeit von Bürgermeister Reiner Breuer.

23. Oktober 2015

Am diesjährigen 37. Martinsfackel-Wettbewerb beteiligen sich 36 Klassen aus zwölf Schulen mit 380 Fackeln. Die Jury vergibt 13 erste, 11 zweite und 4 dritte Preise sowie 2 Sonderpreise.

24. Oktober 2015 bis 30. Oktober 2015

Das Kreisdekanat Rhein-Kreis Neuss veranstaltet die fünften „Tage der Kirchenmusik“ mit Orgel- und Gospelkonzerten, Musik im Gottesdienst und einer „Nacht der Chöre“.

24. Oktober 2015

Die Initiative Neusser Innenstadt-Gastronomen (INIG) lädt zur 18. Lokalrunde in 14 Gaststätten, wo für die Livemusik erstmals Eintritt verlangt wird. Dennoch sind alle Veranstaltungen gut besucht.

24. Oktober 2015

Die Initiative gemeinsam leben & lernen e. V. Neuss (igll) verleiht zum zweiten Mal nach 2013 den Elisabeth-Preis für Inklusion und ehrt für gelungene Projekte das Gymnasium Norf (1. Preis), die Geschwister-Scholl-Schule Derikum (2. Preis) und den Neusser Kanu-Club (3. Preis).

24. Oktober 2015

Bürgermeister a. D. Herbert Napp erhält als 21. Preisträger den „Hermann von Hessen – Verteidiger der Stadt Neuss“, die höchste Auszeichnung der Vereinigung der Heimatfreunde Neuss.

24. Oktober 2015

Die städtischen und freien Kulturinstitute, Kirchen und die Moscheegemeinde Norf bieten bei der 11. Kulturnacht, die nach vier Jahren Pause wieder veranstaltet wird, ein umfangreiches Programm mit 126 verschiedenen Aktionen.

25. Oktober 2015

Der französische Choreograph Hervé Koubi eröffnet die 33. Saison der Internationalen Tanzwochen.

27. Oktober 2015

Am „Weltrekord der Stollenvielfalt“ in Köln, veranstaltet durch den Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks und dem Bäckerinnungsverband Westfalen/Lippe, bei dem 308 unterschiedliche Stollen präsentiert werden, beteiligt sich die Uedesheimer Bäckerei Klein mit zwei speziellen Christstollen.

28. Oktober 2015

Ein bei Rhein-Niedrigwasser bei Uedesheim gefundener Kampfmittelrest (Phosphor) aus dem Zweiten Weltkrieg entzündet sich in der Tasche des Finders und verletzt ihn schwer.

29. Oktober 2015

Der traditionelle Historische Abend der Vereinigung der Heimatfreunde Neuss behandelt das Thema „Kommunale Neugliederung 1975“.

30. Oktober 2015

Der unterlegene Bürgermeisterkandidat Thomas Nickel gibt bekannt, dass er zum Jahresende sein Amt als Erster Stellvertretender Bürgermeister abgeben wird.

31. Oktober 2015

Die 13. Neusser Schulmeisterschaften im Cross-Lauf, veranstaltet durch den Stadtsportverband und die Leichtathletik treibenden Sportvereinen, erreichen eine Rekord-Teilnehmerzahl von 507.

1. November 2015

Anlässlich des Jubiläums 600 Jahre Neusser Scheibenschützen-Gesellschaft von 1415 präsentiert Stadtarchivar Dr. Jens Metzdorf bei der Jubiläumsfeier auf dem Scheibenstand die Gründungsurkunde der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft. Gleichzeitig wird eine Geschichte der Gesellschaft vorgestellt: „Von jetzt an bis in fernste Tage“ – 600 Jahre Neusser Scheibenschützengesellschaft von 1415.

2. November 2015

Bürgermeister Reiner Breuer eröffnet in Allerheiligen die Kindertagesstätte „Zauberhügel“, die mit 125 Plätzen nun die größte Neusser Kita ist.

3. November 2015

Der in Neuss geborene, heute in Köln lebende Schriftsteller Dieter Wellershoff vollendet sein 90. Lebensjahr.

3. November 2015

Auf Initiative des SPD-Stadtverordneten Hakan Temel wird die Neusser „Tiertafel“ gegründet. An der Gründungsversammlung nehmen 30 Personen teil.

4. November 2015 bis 14. November 2015

In der Innenstadt und den Stadtteilen finden mehr als 30 einzelne St.-Martin-Züge statt.

4. November 2015

Der Kinderbauernhof der Stadt Neuss stellt sein Trimesterprogramm (November 2015 bis Februar 2016) mit 74 Angeboten zu Natur, Landwirtschaft, Brauchtum und Heimat für Kinder von vier bis zwölf Jahren vor.

4. November 2015

Neue Vorsitzende der Bürgerstiftung Neuss (Bü.NE) ist Dorothea Gravemann, die Beate Roderigo ablöst, die als Gründungsvorsitzende nach acht Jahren nicht mehr kandidierte.

5. November 2015

Zum 70. Mal wird das Netzwerktreffen „Was gibt’s Neuss?“ mit über 400 Gästen veranstaltet. Neben dem Landrat des Rhein-Kreises Neuss nehmen alle Bürgermeister der kreisangehörigen Städte teil.

5. November 2015

Nach einjähriger Umbauzeit werden die ersten Geschäfte im umgestalteten Römerpark eröffnet.

6. November 2015

In der heutigen Ratssitzung vereidigt die Alterspräsidentin des Neusser Stadtrats, die FDP-Stadtverordnete Heide Broll, den neuen Bürgermeister Reiner Breuer, der seit 21. Oktober im Amt ist. Zur Zweiten Stellvertretenden Bürgermeisterin wird die SPD-Stadtverordnete Gisela Hohlmann gewählt.

6. November 2015

Der Kinderschutzbund Neuss präsentiert an der Hafenmole ein Kunstprojekt von Felix Droese, der auf zehn Flaggen Kinderrechte thematisiert. Die Flaggen werden zukünftig immer am Tag der gewaltfreien Erziehung, am Weltkindertag und am Tag der Kinderrechte gehisst werden.

8. November 2015

Ein Konzert der „Weltmusik“ eröffnet die siebenteilige Konzertreihe „acoustic concerts“ im Kulturkeller, die sowohl „junge klassische“ als auch Weltmusik als Abonnement präsentiert.

8. November 2015

Am Gebäude der Sparkasse an der Peter-Wilhelm-Kallen-Straße enthüllt die Vereinigung der Heimatfreunde Neuss eine Gedenkplakette für den ehemaligen Oberstadtdirektor Franz-Josef Schmitt (1932-2012). Sie befindet sich in der Nähe zur Gedenkplakette für die beiden Oberbürgermeister Peter Wilhelm Kallen und Herbert Karrenberg.

9. November 2015 bis 13. November 2015

AbsolventInnen von 20 Schauspielschulen nutzen das 11. Zentrale Vorsprechen im Rheinischen Landestheater, das dieses im Schauspielhaus in Kooperation mit der Zentralen Künstlervermittlung der Bundesagentur für Arbeit und dem Deutschen Bühnenverein anbietet.

9. November 2015

Das Programmkino Hitch erhält bei der 25. Verleihung des Kinoprogrammpreises NRW der Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen einen mit 6.000 Euro dotierten Preis.

9. November 2015

Bürgermeister Reiner Breuer, Bert Römges und Rabbiner Vladylsav Kaplan von der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf, die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und SchülerInnen der Gesamtschule Nordstadt gestalten die Gedenkstunde am Gedenkstein an die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus. Die Janusz-Korcak-Gesamtschule beteiligt sich mit dem Säubern von Stolpersteinen und einer Mahnwache am Platz am Niedertor.

11. November 2015

Unter dem Motto „Janz Nüss es rasend jeck“ starten die Karnevalsvereine in die „Fünfte Jahreszeit“. Der Karnevalsausschuss gibt ein „Karnevalsjournal“ heraus, in dem alle Termine der Session aufgeführt sind. Die Brauchtums- und Karnevalsgruppe (BKG) der Vereinigung der Heimatfreunde Neuss, die sich am 12. August 2015 aufgelöst hat, sagt den traditionellen „Nüsser Ovend“ ab, der für 2016 zum 88. Mal geplant war.

11. November 2015

Das St.-Martins-Komitee Neuss-Altstadt veranstaltet auf dem Gelände der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) für Flüchtlinge einen St.-Martin-Zug für die rund 100 hier lebenden Kinder.

11. November 2015 bis 25. November 2015

Bürgermeister Reiner Breuer und Umweltdezernent Dr. Matthias Welpmann danken BürgerInnen und Organisationen für die Baumspenden von rund 90.000 Euro nach dem Pfingststurm Ela 2014. Die beiden Festakte finden im Rosengarten und im Alten Stadtgarten statt, wo seit Ende Oktober 300 Bäume neu gepflanzt wurden.

12. November 2015

Nach dem Motto „Es ist ein Fohlen“ stellt das Lukaskrankenhaus das neue Fan-Familienzimmer mit Motiven des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach vor. Es bildet das Gegenstück zum Fortuna-Düsseldorf-Zimmer auf der Entbindungsstation.

12. November 2015

Bürgermeister Reiner Breuer unterzeichnet einen Vertrag mit der Deutschen Glasfaser GmbH, die „schnelles Internet auf dem Land“ und zunächst Anschlüsse in Stadtteilen im Neusser Süden anbieten wird.

12. November 2015

Das Jugendamt der Stadt Neuss schaltet das Internetportal „www.neusswasgeht.de“ frei, das sich mit Themen und Angeboten der Neusser Jugendarbeit an Jugendliche, Schulen und Jugendeinrichtungen wendet.

14. November 2015

Wegen des extremen Niedrigwassers des Rheins findet die Wasserrettungseinheit der Neusser Feuerwehr ein seit 17 Jahren vermisstes Boot der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG).

14. November 2015

Der 43. Neusser Erftlauf des Sportvereins DJK Novesia erreicht eine Teilnehmerzahl von 782.

15. November 2015

Bei der Veranstaltung zum Volkstrauertag in der Friedhofskapelle wird auch der Opfer der Terroranschläge von Paris am 13. November gedacht und Solidarität mit Frankreich gezeigt.

16. November 2015

Um 12 Uhr beteiligen sich auch vor dem Neusser Rathaus Männer und Frauen an der europaweiten Schweigeminute für die Opfer von Paris. Aufgerufen haben der Deutsch-Französische Kulturkreis Neuss, der Migrantinnenverein „Puzzle-Frauen“ und ein Französisch-Kurs der Volkshochschule Neuss.

16. November 2015

Der Vorsitzende des Verbands evangelischer Kirchengemeinden im Rhein-Kreis Neuss, Pfarrer Sebastian Appelfeller, gibt bekannt, dass Mitte 2017 das evangelische Gemeindeamt auf der Furth aufgegeben werden wird und die Verwaltung der evangelischen Kirchen dann nur noch am Standort des Kirchenkreises Gladbach-Neuss in Mönchengladbach ansässig sein wird. Damit wird ein Beschluss der Landeskirche umgesetzt, die nur noch einen Verwaltungsstandort zulässt.

17. November 2015

Der seit 20 Jahren tätige Initiativkreis Nordstadt erhält den diesjährigen Heimatpreis des Kreisheimatbundes für die „beispielgebende moderne Form, auch heute Heimatverbundenheit in einem städtisch geprägten Umfeld“ zu fördern.

19. November 2015

Bürgermeister Reiner Breuer sagt den von Bürgermeister Herbert Napp jährlich veranstalteten „Festlichen Abend“ ebenso wie ein Golfturnier der Wirtschaftsförderung aus Kostengründen ab.

20. November 2015

Der Präsident des Neusser Bürger-Schützenvereins, Thomas Nickel, wird im Amt bestätigt, kündigt allerdings an, dass er in zwei Jahren, im Alter von dann 70 Jahren, zurücktreten wird.

20. November 2015

Die Selina E.-Band aus Grevenbroich, die in Neuss Probenräume nutzt, gewinnt den mit 1.500 Euro dotierten Rock- und Pop-Förderpreis der Stadt Neuss.

21. November 2015

Die Volkshochschul-Dozentin Bouchra el Maazi veranstaltet in Kooperation mit dem Verein Raum der Kulturen Neuss e. V. einen „weißen Marsch – in Gedenken an die weltweiten Opfer des Terrors“. Bei dem Schweigemarsch vom Zeughaus zum Stadtgarten und zurück gibt es keine Reden oder Transparente, 200 TeilnehmerInnen, darunter auch Bürgermeister Reiner Breuer, tragen eine weiße Kerze oder Blume als Zeichen des Friedens.

21. November 2015

Nach 30 Jahren findet die bisherige „Tanz- & Tennis-Gala“ der Commerzbank mit bewährtem Konzept unter neuem Namen als „Neusser Unicef-Gala“ statt.

22. November 2015

Die CDU in Stadt und Rhein-Kreis Neuss begeht mit einem Festakt im Zeughaus das 70-jährige Bestehen der Partei.

23. November 2015

Zwei Sattelzüge mit 7.000 Weihnachtspäckchen der Aktion Rumänienhilfe, vor 22 Jahren von Wolfgang Kriesemer gegründet und immer noch betreut, starten in den rumänischen Landkreis Arad.

23. November 2015

Schützenkönig Gerd Philipp I. Sassenrath, Bürgermeister Reiner Breuer und der stellvertretende Vorsitzende der Zukunftsinitiative Innenstadt Neuss (ZIN), Armin Badort, schalten die Weihnachtsbeleuchtung mit 250.000 LEDs ein.

25. November 2015 bis 23. November 2015

Der Weihnachtsmarkt auf dem Münsterplatz wird mit 34 Ausstellern eröffnet.

26. November 2015

Am Vogthaus beginnt der Abbau des Schützenglockenspiels. Die Figurengruppen, Technik und Motoren werden nach 40 Jahren von der Hersteller-Firma repariert und generalüberholt, nachdem die Renovierungskosten von 70.000 Euro innerhalb eines halben Jahres durch Spenden erreicht wurden.

27. November 2015

Aus einer im Februar 2015 gegründeten Facebook-Gruppe hat sich der Verein „Neuss packt an“ entwickelt, der ab heute die offizielle Erlaubnis der Stadt hat, zweimal monatlich unter den Rathaus-Arkaden Sachspenden an Obdachlose zu verteilen.

28. November 2015

Der Vorsitzende der Karnevalsgesellschaft „Grün Weiß Gelb“, Marco Roeb, und seine Frau werden als Marco III. und Novesia Sabine I. zum Neusser Karnevalsprinzenpaar der Session 2015/2016 proklamiert.

29. November 2015 bis 7. Februar 2016

Das Clemens Sels Museum zeigt anlässlich des 80. Geburtstags des Künstlers Bert Gerresheim mehr als 200 seiner Arbeiten in der Ausstellung „Alles vexiert“.

29. November 2015 bis 20. Dezember 2015

Die Musikschule bietet an den vier Advents-Sonntagen wieder Texte und Musik im „Gang durch den Advent“ in verschiedenen Kulturinstituten.

29. November 2015

Wegen Nachwuchsmangels löst sich der vor 56 Jahren von Bernd Kronen gegründete Neusser Madrigalchor auf und verabschiedet sich mit einem Konzert in der Christuskirche.

29. November 2015

Die Turngemeinde Neuss von 1848 veranstaltet die 55. Turn- und Sportschau unter dem Motto „www-alles-vernetzt/tg“.

29. November 2015 bis 2. Februar 2016

Das Rheinische Schützenmuseum mit Joseph-Lange-Schützenarchiv präsentiert zum zweiten Mal die Neusser Schützenkrippe, die inzwischen fast 50 Figuren umfasst.

30. November 2015 bis 1. Dezember 2015

Die Puppenspielreihe des Kulturamts „Wir warten auf’s Christkind“ mit vier Puppenspielen für Kinder ab drei Jahren findet in diesem Jahr unter dem Titel „Vorweihnachtliches Figurentheater“ statt. Im nächsten Jahr soll wieder der traditionelle Name verwendet werden.

30. November 2015

Nach 139 Jahren schließt die Firma Whitesell (vormals Bauer & Schaurte) das Neusser Werk. Die Zukunft des 48.000 Quadratmeter großen Firmengeländes ist ungewiss.

1. Dezember 2015

Die Obdachlosenunterkünfte verlängern für die Winterzeit ihre Öffnungszeiten.

1. Dezember 2015

Die Neusser Eine-Welt-Initiative (Newi) initiiert anlässlich des Welt-Aids-Tags zusammen mit mehreren Neusser Schulen, dem Rhein-Kreis Neuss und dem Kolping-Bildungswerk eine Menschenkette am Rathaus.

3. Dezember 2015 bis 6. Dezember 2015

Der Initiativkreis Nordstadt veranstaltet den 20. Nikolausmarkt auf der Furth. Der Nikolaus nutzt erstmals eine Kutsche, da das Seeufer des Jröne Meerke bepflanzt ist, um Gänse fernzuhalten, und das bisher übliche Boot hier nicht anlegen kann.

4. Dezember 2015

Die Deutsche Unesco-Kommission hat das „Schützenwesen in Deutschland“ nach zweijähriger Prüfung in die Liste der immateriellen Kulturgüter aufgenommen. Damit würdigt sie den integrativen Charakter und den „Ausdruck lokal aktiver Kulturpraxis mit lebendiger Traditionspflege, die stark in örtliche Sozial- und Kulturmilieus eingebunden ist“.

5. Dezember 2015

Die Vereinigung der Heimatfreunde Neuss präsentiert zusammen mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft erstmals das Veranstaltungsformat „Neusser in aller Welt: Zu Gast in Finnland“.

5. Dezember 2015

Zum 33. Mal lädt die Turngemeinde Neuss von 1848 (TG) zum Nikolauslauf.

5. Dezember 2015 bis 6. Dezember 2015

Das Neusser Theaterensemble „Die Interkontinentalen“, die interkulturelle Schauspielgruppe des Off-Theaters, präsentiert als sechste Produktion das gemeinsam erarbeitete Theaterstück „No Border oder Reiseroute Märchenland“. Das Ensemble besteht aus 23 Laien-SchauspielerInnen aus acht Nationen.

5. Dezember 2015 bis 6. Dezember 2015

Das „Internationale Rheinland Schwimmfest“ des Neusser Schwimmvereins feiert sein 40-jähriges Bestehen und findet mit 2.200 TeilnehmerInnen aus 21 deutschen und je einem Verein aus Luxemburg und den Niederlanden statt.

6. Dezember 2015 bis 10. Januar 2016

Die 68. Jahresausstellung „Kunst aus Neuss“ im Kulturforum Alte Post zeigt 200 Arbeiten von 44 KünstlerInnen aus dem Rhein-Kreis Neuss.

8. Dezember 2015

In einer Sondersitzung entscheiden sich die Mitglieder des Kulturausschusses bei einer Enthaltung, dem Stadtrat die Annahme einer Schenkung einer wertvollen Jugendstil-Sammlung zu empfehlen und dafür in einer großen Lösung das Clemens Sels Museum um ein neues Gebäude für diese Sammlung, ein weiteres für Wechselausstellungen und Nebenräume sowie einen dritten Abschnitt für Museumsbestände zu erweitern. Als Kosten für diese Lösung werden rund 20 Millionen Euro veranschlagt.

8. Dezember 2015

Heute jährt sich der erste Hilfstransport in die russische Partnerstadt Pskow zum 25. Mal. 1990 fuhren fünf Fahrzeuge mit 6.000 Paketen mit Lebensmitteln, Kleidung und Medikamenten, die die Neusser Feuerwehr gesammelt hatte, in drei Tagen eine Strecke von 2.221 Kilometern.

10. Dezember 2015

Vor dem Zeughaus laden die Jüdische Gemeinde Düsseldorf und Chabad Lubavitch Düsseldorf zur Feier des Chanukka-Festes und entzünden die fünfte Kerze auf dem Chanukka-Leuchter.

10. Dezember 2015

Anlässlich des Tags der Menschenrechte organisiert die Neuss-Grevenbroicher Amnesty-International-Gruppe eine Mahnwache am Neusser Rathaus.

11. Dezember 2015

Nach zwei Jahren Bauzeit und 20 Millionen Euro Baukosten wird das „St. Augustinus Memory-Zentrum“, eine Einrichtung für Therapien und Behandlung Demenzkranker, auf der Furth eröffnet.

11. Dezember 2015

Der Verein der Freunde und Förderer des Rheinischen Landestheaters und der Integrationsverein „Care Migration“ laden 20 Flüchtlinge und ihre Paten zur heutigen Vorstellung der musikalischen Produktion „Bella Ciao – Lieder für eine bessere Welt“ ein.

12. Dezember 2015

Bei einem Benefizkonzert mit vier Rockbands im „Hamtorkrug“ werden 700 Euro erwirtschaftet, die der Flüchtlingsinitiative Neuss übergeben werden. Es tritt auch die Band „Elele“ auf, ein Projekt für Musiker, die in Neusser Flüchtlingsheimen leben und an der Bergheimer Straße Proberäume nutzen können.

12. Dezember 2015

Drei Wochen vor dem verabredeten Termin beendet der Landesbetrieb Straßenbau NRW nach zwei Jahren die Bauarbeiten auf der A 57 im Autobahnkreuz Kaarst.

13. Dezember 2015

Der neu eingesetzte Regionalexpress 6a der DB Regio AG, Region NRW verkehrt ab heute stündlich zwischen dem Hauptbahnhof Düsseldorf und dem Flughafen Köln/Bonn über Neuss, Dormagen und Köln Hauptbahnhof.

14. Dezember 2015

Als erste Turnhalle wird die Dreifachhalle in Allerheiligen vom Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Neuss im Auftrag der Stadt Neuss zur Notunterkunft für Flüchtlinge umfunktioniert und betrieben. Sie könnte sofort belegt werden, mit ersten Zuweisungen rechnet die Stadt ab dem 4. Januar 2016.

16. Dezember 2015

Nach Vorwürfen wegen Untreue, Korruption und Steuerhinterziehung durchsuchen 80 Ermittler 20 Objekte der Stadtwerke Neuss (swn), ihrer Tochterunternehmen und das Privathaus des swn-Geschäftsführers Heinz Runde.

17. Dezember 2015

Das Friedenslicht aus Bethlehem, von sieben Jung-Pfadfindern vom Stamm „Alfred Delp“ aus Wien nach Neuss geholt, wird in einer ökumenischen Feier im Quirinus-Münster weitergegeben.

17. Dezember 2015 bis 3. Januar 2016

Im Atelierhaus findet eine Ausstellung der Sammlung Kunst aus Neuss mit Werken von Josef Kohlschein d. Jüngeren und Max Clarenbach statt.

18. Dezember 2015

In seiner letzten Sitzung des Jahres stimmt der Rat der Stadt Neuss dem Haushalt 2016 zu, der mit einem Ausgabenvolumen von 471 Millionen Euro ausgeglichen ist. Er vertagt die Annahme einer Jugendstil-Sammlung, die vom Kulturausschuss empfohlen worden war (s. 8. Dezember). Außerdem wird der Ankauf des Whitesell-Geländes (vormals Bauer & Schaurte) mehrheitlich abgelehnt und eine Prüfung der Altlasten gefordert. Der Antikorruptionsbeauftragte legt seinen Jahresbericht vor.

18. Dezember 2015

In Erfttal haben auf Inititative der Stadtteilkonferenz Erfttal 17 Läden, öffentliche Einrichtungen und Praxen ein gemeinsames Schutzprojekt gegründet: Das Logo „Notinsel“ im Schaufenster zeigt allen BürgerInnen, v. a. Senioren und Kindern, dass sie hier Hilfe und Unterstützung erhalten.

18. Dezember 2015

Wegen der großen Nachfrage wird die Ausstellung „Neusser Karikaturen. 30 Jahre Küfen“ im Stadtarchiv Neuss bis zum 29. Februar 2016 verlängert.

19. Dezember 2015

Ab heute ist „Novaesium 2015. Neusser Jahrbuch für Kunst, Kultur und Geschichte“ mit 25 Beiträgen auf 400 Seiten im Buchhandel erhältlich.

22. Dezember 2015

Das 1990 gestartete Lokalradio NE-WS 89.4 bietet seitdem dem Bürgerfunk, der ein Studio im Edith-Stein-Haus nutzt, Sendezeit. Heute wird die Jubiläumssendung ausgestrahlt, die von den Anfängen des Bürger-Radios berichtet.

24. Dezember 2015 bis 3. Januar 2016

Wie in den Vorjahren ist die gesamte Stadtverwaltung geschlossen.

26. Dezember 2015

Die Kreis-Leitstelle, die die Einsätze von Feuerwehr und Rettungsdiensten im Rhein-Kreis Neuss koordiniert und an der Feuerwache am Hammfelddamm angesiedelt ist, erhält den Notruf eines Flüchtlings in der Zentralen Unterbringungseinrichtung im ehemaligen St.-Alexius-Krankenhaus, wonach ein Boot mit 50 Flüchtlingen in der griechischen Ägäis in Seenot geraten ist. Da die Leitstelle Fragen zu einem Notruf in sechs Sprachen vorbereitet hat und die Kontaktdaten aller Botschaften und Konsulate vorhält, kann über die Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate und das griechische Konsulat eine Rettungsaktion anlaufen, wodurch die Schiffbrüchigen gerettet werden.

28. Dezember 2015

Der Herausgeber der Rheinischen Post und Gesellschafter und Aufsichtsrat der Mediengruppe Rheinische Post, zu der die Neuß-Grevenbroicher Zeitung gehört, Dr. Gottfried Arnold, verstirbt im Alter von 82 Jahren.

28. Dezember 2015

Für die „Biathlon World Team Challenge“ in der Gelsenkirchener Arena auf Schalke liefert die Skihalle Neuss rund 100 Lastwagen-Ladungen Schnee und präpariert eine 1.600 Meter lange Piste.

29. Dezember 2015

Vor 5.000 ZuschauerInnen endet die Saison 2015 im deutschen Galoppsport auf der Neusser Galopprennbahn.

29. Dezember 2015

Die katholische Arbeitsgemeinschaft für Weiterbildung, der Trägerverein des Familienforum Edith Stein, verlässt das gleichnamige Gebäude an der Schwannstraße und zieht für eine Übergangszeit ins Willi-Graf-Haus. Nach dem Abriss des 1964 eröffneten Gebäudes soll an gleicher Stelle ein größeres Bildungshaus gebaut und das Willi-Graf-Haus aufgegeben werden.

31. Dezember 2015

Um 12 Uhr startet der vierte Neusser Silvesterlauf, eine DLV-vermessene 10-Kilometer-Strecke, die am Deichtor in Uedesheim beginnt und endet. 530 TeilnehmerInnen erreichen das Ziel.

31. Dezember 2015

Das Silvesterkonzert im Quirinus-Münster „Jahreswechsel mit Bach“ gestalten die beiden von Kantor Joachim Neugart neu gegründeten Ensembles Cantus Neuss und Sonare Neuss.